Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.675
Registrierte
Nutzer

Verzugszinsen dubioser Anwalt

12.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Anwalt
 Von 
Hisochen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Verzugszinsen dubioser Anwalt

Hallo, ich habe ein Problem. Und zwar habe ich im September 2015 einen Kredit bei Vexcash beantragt, diesen dann auch einen Monat später zurückbezahlt.

Gestern erhielt ich dann einen seltsamen Brief von einer angeblichen Kanzlei in Potsdam.

Ich hätte angeblich noch 52,00 Gebühren offen, die ich unverzüglich bezahlen soll + 41 EUR Verzugszinsen. Ich habe noch nie eine Mahnung von Vexcash erhalten, weder postalisch noch per Mail. Habe dann dort unter meinem Benutzerkonto nachgeschaut, da steht dass der Kredit beglichen ist.

Im Rechtsanwaltsregister habe ich dann nachgeschaut, ob es diesen Rechtsanwalt gibt, er ist im Verzeichnis aufgeführt, jedoch in Berlin, der Brief ist jedoch von einem K-P. Barth aus Potsdam. Die Kanzlei kann ich jedoch nicht im Internet finden, unter der Adresse ist sie übrigens auch nicht gemeldet. Wenn ich unter der Nummer anrufe, die auf dem Brief angegeben ist, anrufe, geht niemand ans Telefon, irgendwann jedoch kommt ein AB auf welchem der Anwalt sagt dass momentan niemand zu erreichen ist, man jedoch seine Telefonnummer hinterlassen kann, er ruft zurück.
Der Brief ist übrigens direkt von diesem dubiosen Anwalt unterschrieben, eine Sekretärin scheint er nicht zu haben.

Wenn ich übrigens die Anwaltskanzlei Google, finde ich übrigens nur sowas:
kpb-rechtsanwalt.com / www.kpb-rechtsanwalt.com
kpb-rechtsanwalt.com.2q8.net/
Diese Seite übersetzen
kpb-rechtsanwalt.com was registered in Hetzner Online AG on 2015-07-16 00:00:00 and the expire date is 2016-07-16 00:00:00. IP address associated with ...

Unter dem Brief ist auch eine Homepage angegeben, die jedoch nicht existiert. Außerdem ist der Brief datiert vom 07.01.2016, erhalten habe ich ihn aber erst am 11.01.2016. In dem Schreiben ist jedoch aufgeführt, dass die Verzugszinsen sich ab dem 08.01.2016 täglich erhöhen werden. Ja super wenn der Brief erst später zugestellt wird...

Ich habe Vexcash kontaktiert, da antwortet mir jedoch niemand...


Meine Frage ist, wie ernst soll ich das nehmen?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mahnschreiben vom Anwalt

Sie möchten einen Schuldner mahnen und wollen Ihrer Forderung mit einem anwaltlichen Mahnschreiben mehr Druck verleihen? Wir erstellen und versenden für Sie eine anwaltliche Mahnung.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 403 weitere Fragen zum Thema
Anwalt


8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Inkassosachbearbeiter
Status:
Schüler
(210 Beiträge, 141x hilfreich)

Steht denn im Darlehensvertrag etwas von der Gebühr i.H.v. 52,00 €?

Die 41,00 € werden sicherlich nicht nur Verzugszinsen, sondern auch die Anwaltsgebühren sein.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Hisochen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Aber kann das gefordert werden? Vexcash antwortet mir leider nicht.. Finde aber alles dubios??

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Inkassosachbearbeiter
Status:
Schüler
(210 Beiträge, 141x hilfreich)

Wenn eine (Bearbeitungs-)Gebühr und Verzugszinsen im Darlehensvertrag vereinbart wurden, können diese selbstverständlich gefordert werden.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Hisochen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Dass sowas gefordert werden kann ist mir auch klar. Aber doch nicht wenn in der Kredit bereits vor Monaten zurück bezahlt wurde und plötzlich ohne jegliche Mahnung so ein seltsames Scheiben ins Haus flattert von einem Anwalt mit einer scheinkanzlei?

-- Editiert von Hisochen am 12.01.2016 22:55

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Major.Tom
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)


http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/
"Der BGH hat im Mai und Oktober 2014 entschieden, dass die von vielen Banken verlangte Bearbeitungsgebühr für Privatkredite unzulässig ist. Dazu zählen insbesondere Raten- und Autokredite sowie Darlehen zur Immobilienfinanzierung."

Die Gebühr müsste man sich genauer anschauen, leider kenne ich mich nicht näher damit aus...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17810 Beiträge, 11883x hilfreich)

Ich würde mich mal an die Anwaltskammer Brandenburg wenden, ob der Anwalt so in Potsdam residiert. Falls nicht: Strafanzeige. Falls ja, eine Vollmacht fordern und einen Nachweis für den wirksamen Abschluss so einer Gebühr, Nachweis für den Verzug, sowie eine Darlegung für die Zinsberechnung.
Dann kann man mehr sagen.

Mach dir am besten mal Screenshots. Wer weiss, wozu man die noch braucht.

-- Editiert von mepeisen am 13.01.2016 06:33

Signatur:Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Hisochen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hätten die mich nicht erstmal anmahnen müssen? Mir geht es ehrlichgesagt auch darum dass mich jemand anschreibt der zwar laut dem Rechtsanwaltsregister Anwalt ist, aber die Kanzlei nirgends verzeichnet ist und weder die angegeben Homepage stimmt noch die Telefonnummer. Finde das alles einfach seltsam...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
mepeisen
Status:
Weiser
(17810 Beiträge, 11883x hilfreich)

Wer sagt denn, dass der Anwalt überhaupt eine Zulassung hat oder anders: Wer sagt, dass er mit dem Berliner Anwalt identisch ist? Das sind auch zwei unterschiedliche Kammern, daher: Frage gezielt bei den Kammern Brandenburg/Berlin nach, ob dieser Anwalt in Postdam residiert und wenn nicht, ist das alles vermutlich einfach nur ein Fake. Zumindest würde ich es dafür halten und dann Strafanzeige (123recht.net Tipp: Strafanzeige stellen ) wegen versuchten Betrugs erstatten.

Signatur:Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann verjährt eine Zahlungsaufforderung?
Die Antworten findet ihr hier:


Zum Jahresende droht Verjährung

von Rechtsanwalt Markus Koerentz
Gemäß § 194 BGB unterliegt das Recht von einem anderen ein Tun oder Unterlassen zu verlangen (Anspruch) der Verjährung / Regelmäßige Verjährungsfrist ... mehr