Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.675
Registrierte
Nutzer

Verwalter = Mehrheitseigentümer / veruntreuung

10.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Verwalter
 Von 
shalala
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Verwalter = Mehrheitseigentümer / veruntreuung

guten tag,

hätte gern hierzu rat:

Mehrheitseigentümer A ist Verwalter eines Mehrfamilienhauses. Nun stellt sich heraus, dass A Geld der WEG veruntreut hat. Wie kommen ihm die Eigentümer bei ? A wird niemals freiwillig auf sein Amt verzichten, alle Beschlüsse schmettert er mit seiner Mehrheit ab. Wie sieht eine rechtlich intelligente und erfolgsversprechende Maßnahme aus ?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 264 weitere Fragen zum Thema
Verwalter


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Heike J
Status:
Lehrling
(1895 Beiträge, 806x hilfreich)

Wegen Veruntreuung anzeigen und Beweise vorlegen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
wohni
Status:
Praktikant
(791 Beiträge, 389x hilfreich)

1. Zur Tagesordnung der nächsten Versammlung anmelden: "Abberufung des Verwalters".

2. Wenn ein schriftlicher Vertrag besteht, außerdem : "Kündigung des Verwaltervertrags".

Wenn die Minderheit mehr als ein Viertel nach Köpfen besteht, dann kann diese Minderheit schriftlich die Einberufung einer Eigentümerversammlung vom Verwalter verlangen.
Macht der Verwalter darufhin nicht und ist ein Beirat vorhanden, dann kann dessen Vorsitzender oder Stellvertreter wirksam die Versammlung einberufen.

3. Gegen den abgelehnten Beschluss (und gegen alle anderen, die nicht ordnungsgemäßer Verwaltung entsprechen) Anfechtungsklage beim Amtsgericht erheben.
Hierbei sollten sich alle zusammenschließen, die den Verwalter nicht mehr wollen. Denn sonst stehen sie hinterher mit dem beklagten Verwalter auf der anderen Seite bei Gericht.

Signatur:MfG Wohni
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen