Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.787
Registrierte
Nutzer

Versicherungsnehmer - Bezugsberechtigter

3.1.2011 Thema abonnieren
 Von 
_Gottlieb_
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Versicherungsnehmer - Bezugsberechtigter

Guten tag,

Person A schließt eine Versicherung ab und ist als Versicherungsnehmer eingetragen.

Für diese Versicherung is Person B uneingeschränkt Bezugsberechtigter.

Frage:

Auf wen "läuft" denn nun die Versicherung. Für welche Person werden beim Bundeszentralamt für Steuern die Daten bzw erhaltenen Zinsen aufgeführt?

Danke

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest-12302.03.2011 15:57:58
Status:
Schüler
(370 Beiträge, 220x hilfreich)

Hallo

Person A, da er ja der Versicherungsnehmer ist und B nur der Bezugsberechtigte.

Das ist genauso wie ein Autohalter (A) und Autofahrer(B). A muss z.b für alles haften, wenn B einen Unfall verursacht hat, wenn die Versicherung auf A läuft.

Gruß

leon

-----------------
"Du hast das Recht zu wissen, ob du recht hast"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
_Gottlieb_
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke schonmal.

Grundsätzlich gehts um Bafög.

Es kam von der Versicherung ein schreiben mit der Frage ob Bezugsrecht eingefordert werden möchte.
Person B (Sohn) hat Bezugsrecht eingefordert und das Geld auf Konto von Person C (Mutter) überweisen lassen.

Jetzt die Frage: Ist das Geld bafög-technisch Vermögen vom Sohn oder von der Mutter ?
(Versicherungsnehmer, also Person A, war Großmutter).

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen