Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
488.874
Registrierte
Nutzer

Vermieter will kündigen wegen Eigenbedarf, darf er das?

Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
clustermk
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)
Vermieter will kündigen wegen Eigenbedarf, darf er das?

Vermieter A wohnt zusammen ua. mit Mieter B. in einem Mehrfamilienhaus. Dieses besteht aus 4 Einheiten, in einer wohnt der Mieter, in der nächsten B. und seine dritte Einheit ist gewerblich vermietet, die vierte in externem Besitz.

Darf A. nun dem B. wegen Eigenbedarf kündigen da A. aus der kleineren Wohnung in die vermietete von B. ziehen möchte da er mehr qm benötigt und zeitgleich die bisher bewohnte Wohnung veräussern möchte um mit dem Erlös die grössere Wohnung zu modernisieren?



Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2782 weitere Fragen zum Thema
Vermieter Eigenbedarf kündigen


10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2679 Beiträge, 1086x hilfreich)

Fragst du jetzt wieder als Vermieter oder bist du immer noch Mieter?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
clustermk
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)

(Editiert)

-- Editiert von Moderator am 02.12.2017 18:30

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
RMHV
Status:
Praktikant
(883 Beiträge, 332x hilfreich)

Zitat (von clustermk):
Vermieter A wohnt zusammen ua. mit Mieter B. in einem Mehrfamilienhaus. Dieses besteht aus 4 Einheiten, in einer wohnt der Mieter, in der nächsten B. und seine dritte Einheit ist gewerblich vermietet, die vierte in externem Besitz.

Darf A. nun dem B. wegen Eigenbedarf kündigen (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag ) da A. aus der kleineren Wohnung in die vermietete von B. ziehen möchte da er mehr qm benötigt und zeitgleich die bisher bewohnte Wohnung veräussern möchte um mit dem Erlös die grössere Wohnung zu modernisieren?

Selbstverständlich darf der Vermieter wegen Eigenbedarf kündigen.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
clustermk
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)

Also kündigen (123recht.net Tipp: Kündigung Mietvertrag ) darf der Vermieter A. aber die grosse Frage ist ja, ob er damit erfolgreich den Mieter B. aus der Wohnung bekommt? A. steht in Zugzwang und kann keine Zeit verplempern. Mieter B. ist vermutlich auf Pharmazie oder illegale Substanzen unterwegs? Kann man B. der Behörde melden oder einfach auf Verdacht zum Eigenschutz einliefern lassen?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Liane46
Status:
Student
(2679 Beiträge, 1086x hilfreich)

Zitat (von clustermk):
Kann man B. der Behörde melden oder einfach auf Verdacht zum Eigenschutz einliefern lassen?

Was soll das denn jetzt, geht es hier um Mietrecht, oder darum, dass du Angst um dein Leben hast? Aber so schnell wird in Deutschland niemand aufgrund einer böswilligen Verleumdung in die Psychiatrie eingeliefert.

Aber meine Frage ist noch nicht beantwortet: Mieter oder Vermieter?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
clustermk
Status:
Frischling
(7 Beiträge, 1x hilfreich)

In welcher Relation bewegt sich Ihre These? Welchen Unterschied macht es ob ich nun V. oder M. bin? Weist die Rechtsprechung etwa unterschiedliche Urteile auf ob nun ein V. oder M. klagt, [GELÖSCHT]

PS: Zensur ist typisch für das heutige Deutschland*lol*
NUR WENN ES AN BENEHMEN MANGELT

-- Editiert von clustermk am 02.12.2017 20:33

-- Editiert von Moderator am 03.12.2017 01:24

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
fb367463-2
Status:
Bachelor
(3263 Beiträge, 1707x hilfreich)

Zitat:
PS: Zensur ist typisch für das heutige Deutschland*lol*

Typisch für das heutige Deutschland ist eher, dass jeder seinen Müll schreiben darf, egal wie abstrus es sein mag.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(56384 Beiträge, 27455x hilfreich)

Zitat (von clustermk):
Mieter B. ist vermutlich auf Pharmazie oder illegale Substanzen unterwegs?

Und? Beides ist kein Kündigungsgrund.



Zitat (von clustermk):
Kann man B. der Behörde melden

Klar.
Zuvor sollte man sich noch im eigenen Interesse mit dem § 164 StGB (Falsche Verdächtigung) und den möglichen Konsequenzen beschäftigen.



Zitat (von clustermk):
oder einfach auf Verdacht zum Eigenschutz einliefern lassen?

Nö. Denn dazu fehlt einem schlicht die notwendige Kompetenz. Es sei denn man wäre zugelassener Arzt.



Zitat (von clustermk):
Welchen Unterschied macht es ob ich nun V. oder M. bin? Weist die Rechtsprechung etwa unterschiedliche Urteile auf ob nun ein V. oder M. klagt

Ja, das tun sie in der Tat. Hätte man sich mit dem Thema mal intensiver beschäftigt, hätte man das auch gemerkt ...


Ansosnten sollte man das - falls man Vermieter ist - einem Anwalt überlassen.
Denn geschätzt 80% aller Eigenbedarfskündigungen sind erfolgreich angreifbar - und bei den hier demonstierten Fähigkeiten besteht ernsthafte Gefahr, das man zu diesen 80% zählt.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Banane123
Status:
Praktikant
(938 Beiträge, 111x hilfreich)

Zitat (von clustermk):
Kann man B. der Behörde melden oder einfach auf Verdacht zum Eigenschutz einliefern lassen?

Dazu sollte es nicht nötig sein im Forum zu fragen. Einfach auf Verdacht..einliefern lassen. So weit sind wir zum Glück noch nicht.

-- Editiert von Banane123 am 03.12.2017 15:13

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Moderator9
Status:
Schüler
(357 Beiträge, 356x hilfreich)

Offenbar besteht hier gar kein Eigenbedarf. Dazu Gerüpel gegen Moderation und Mituser - daher ist hier Ende Gelände. Und überlegen Sie sich mal, ob Sie hier richtig sind...

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden