Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Verletzung im Fitnessstudio

14.1.2014 Thema abonnieren
 Von 
DavidS1980
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 3x hilfreich)
Verletzung im Fitnessstudio

Guten Tag zusammen,

ich bin neu hier und habe eine rechtliche Frage.
Ich habe mich letzten Freitag im Fitnessstudio am Handgelenk verletzt. Ein Bolzen hatte sich gelöst, daraufhin flog mir eine Seilwinde aufs Handgelenk. Es tat anfangs sehr weh, aber mittlerweile geht es wieder. Ich war am Freitag direkt darauf bei einer Ärztin, die mich sofort krank schreiben lassen wollte. Jedoch habe ich es vorerst bei einem Tag belassen, da ich in leitender Funktion tätig bin und ungern eine Woche ausfalle.
Ich habe auch einen Zeugen (ein mir unbekannter Mann, der zufällig neben mir trainiert hat), der den Vorfall gesehen hat und sogar bestätigt hat, dass diese Seilwinde sehr locker sitzt und er auch fast mal einen Unfall an dem Gerät hatte. Der Unfall wurde von der Trainerin aufgenommen und das war´s bisher.

Habe ich noch irgendwelche Ansprüche?

Danke für eure Antworten.

Grüße

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Unfallschaden kostenlos geltend machen

Erfahrene Anwälte regulieren komplett kostenfrei für Sie Ihren Unfallschaden mit der gegnerischen Versicherung.

Jetzt loslegen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scappler
Status:
Lehrling
(1130 Beiträge, 670x hilfreich)

quote:
Habe ich noch irgendwelche Ansprüche?

Einen Schadensersatzanspruch sehe ich nur bei deinem Arbeitgeber, da du einen Tag gefehlt hast und bei deiner Krankenversicherung, die für die Arztrechnung aufkommen muss.

Dir könnte nur Schmerzensgeld zustehen.
Kann mir aber nicht vorstellen, dass es besonders viel sein wird, da du auch nur einen Tag krankgeschrieben warst.


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen