Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Verkauf an Händler

23.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Verkauf
 Von 
werners
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verkauf an Händler

Ich habe mein Auto, 6 Jahre, 80000 kM, an ein Autohaus mit gewerblichem Gebrauchtwagen-Ankauf nach Gebrauchtwagen-check und Angebot verkauft. Blauäugig habe ich einem mir vom Händler vorgelegten Kaufvertrag ohne den Ausschluss der Gewährleistung unterschrieben. Hafte ich jetzt dem Händler für ein halbes Jahr für alle auftretenden Mängel und wie kann ich da ggf. wieder rauskommen ?

Didi

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Kaufvertrag prüfen

Ist der vom Verkäufer vorgelegte Kaufvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Verkäufer einen Kaufvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Nutzen Sie dieses Formular, um eine kostenlose Ersteinschätzung zu erhalten.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1221 weitere Fragen zum Thema
Verkauf

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann geht ein Rücktritt vom KfZ-Vertrag?
Die Antworten findet ihr hier:


Rücktritt vom Kaufvertrag bei einem Unfallfahrzeug

von Rechtsanwalt Patric Nühlen
Häufig stellt sich nach dem Kauf eines gebrauchten PKW’s heraus, dass das Fahrzeug einen Unfallschaden hatte. Handelt es sich hierbei nicht um einen kapitalen ... mehr

Zum Rücktritt vom Kauf eines Neuwagens

von Rechtsanwalt Lars Liedtke
Aktuelles Urteil des BGH zum Autokauf stärkt Position des Käufers eines mit einem Sachmangel behafteten Neuwagens / Der Käufer ... mehr