Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.144
Registrierte
Nutzer

Verjährungszeitraum Drogenkontrolle Schnelltest positiv

4.1.2016 Thema abonnieren
 Von 
sascha92
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Verjährungszeitraum Drogenkontrolle Schnelltest positiv

Fall: Ich wurde Mitte September beim Weg in den Urlaub von der Polizei angehalten - ohne Fehlverhalten oder Verkehrsverstöße (nach Angabe der Polizisten war mein Alter Grund der Kontrolle - Zielgruppe). Da ich 30 Stunden vor der Fahrt auf einer Studentenparty einen Joint mitgeraucht hatte, fiel der Schnelltest leider positiv aus. Daraufhin erfolgte eine Blutentnahme im KH. Seitdem kam nur der Brief von der Staatsanwaltschaft, dass das Verfahren wegen Rauschmittel eingestellt worden sei, aber ich habe nach wie vor keinen Bescheid über die Testergebnisse des Bluttestes, als auch keine Meldung der Führerscheinstelle.
Gibt es eine Frist/Zeitraum, in dem die Polizei einem die Testergebnisse (den daraus resultiert ja letztendlich die Strafe oder ggf. ist mein Wert, da ich ja normalerweise kein Canabis konsumiere auch unter 1ng/ml) mitteilen muss?

Ich befinde mich seit November und noch bis April in Nepal zur Katastrophenhilfe nach dem Erdbeben - ist die Führerscheinstelle oder Polizei verpflichtet einen ausfindig zu machen? Wirkt das evtl. Fristverlängernd?

Ich würde mich sehr über Hilfe freuen, da ich echt mega verzweifelt bin und meine finanzielle, als auch Studienplanung von dem Verlauf dieser Maßnahme abhängt.

Liebe Grüße,
Sascha

-- Editier von sascha92 am 04.01.2016 10:30

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(23448 Beiträge, 12916x hilfreich)

Ich befinde mich seit November und noch bis April in Nepal zur Katastrophenhilfe nach dem Erdbeben - ist die Führerscheinstelle oder Polizei verpflichtet einen ausfindig zu machen? Wirkt das evtl. Fristverlängernd? Irgendeine deutsche Adresse müssen Sie ja angegeben haben. Steht da Ihr Name noch dran? Wenn ja - leert jemand den Briefkasten?

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
drkabo
Status:
Unparteiischer
(9214 Beiträge, 6828x hilfreich)

Zitat:
Gibt es eine Frist/Zeitraum, in dem die Polizei einem die Testergebnisse (den daraus resultiert ja letztendlich die Strafe oder ggf. ist mein Wert, da ich ja normalerweise kein Canabis konsumiere auch unter 1ng/ml) mitteilen muss?

Die Verjährungsfrist für eine OWi nach §24a Abs. 2 STVG (= Fahrt unter Drogen ohne Fehlverhalten oder Verkehrsverstöße) beträgt 2 Jahre. So lange hat die Bußgeldstelle also Zeit, ihnen einen Bußgeldbescheid zu schicken. Dem Bußgeldbescheid würde auch das Ergebnis der Blutprobe beiliegen.
Sollte das Ergebnis allerdings unter 1,0 ng THC pro mL Blut liegen, kommt einfach gar nichts. Es gibt keine Pflicht, Ihnen das Ergebnis der Blutprobe nach Hause (oder nach Nepal) zu schicken, wenn kein Bußgeldbescheid folgt. (Dass es erst ab 1,0 ng einen Bußgeldbescheid gibt, wissen Sie ja offensichtlich schon.)

Signatur:Für alle meine Beiträge gilt §675(2) BGB.
1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
sascha92
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von muemmel):
Irgendeine deutsche Adresse müssen Sie ja angegeben haben. Steht da Ihr Name noch dran? Wenn ja - leert jemand den Briefkasten?

Wenn die Frist 2 Jahre ist, dann wäre eine Fristverlängerung eh uninteressant. Ich habe die Adresse meiner Eltern angegeben, da ich zum Zeitpunkt der Kontrolle gerade beim ausziehen war.
Danke für die Hilfe :)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht

Alkohol, Unfall, Punkte, Führerschein, geblitzt - das sollten Verkehrsteilnehmer wissen / Jeder Bürger nimmt regelmäßig in der unterschiedlichsten Art und Weise am öffentlichen Straßenverkehr teil. Ob als Autofahrer, Motorradfahrer, als Radfahrer oder auch als Fußgänger, man kann im Straßenverkehr geschädigt oder verletzt werden... mehr