Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Verjährung Tierarztrechnung

31.1.2003 Thema abonnieren
 Von 
Haenns
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Verjährung Tierarztrechnung

Hallo, ich habe jetzt (datiert 29.01.03) eine Tierarzrechnung (Behandlung und Medikamente) erhalten, in der auch noch Leistungen vom 20.10.2000 aufgeführt sind, außerdem eine "Rechnungsgebühr" in Höhe von 2,56 EUR.

Wann verjähren Forderungen eines Tierarztes und ist eine solche Gebühr rechtmäßig? Wer weiß Rat?

Verstoß melden



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Rechtsanwältin Birgit Raupers
Status:
Beginner
(126 Beiträge, 34x hilfreich)

Hallo Hans,

meines Erachtens sind die Forderungen aus dem Jahre 2000 verjährt. Eigentlich beginnt die Verjährung mit der Erstellung der Rechnung zu laufen. Der Tierarzt muß jedoch fristgerecht abrechnen. Es liegt daher auch eine sogeannnte "Verwirkung" der tierärztlichen Ansprüche vor".
Die Mahngebühr von 2,56 EUR dürfen nur dann angerechnet werden, wenn es sich um eine Mahnung handelt, also nicht um eine Rechnung. Hierzu sollten man den Tierarzt auf die Gbührenordnung der Tierärzte hinweisen, die eine solche Position nicht vorsieht.

MfG

Birgit Raupers
Fazit: nicht zahlen.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen