Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
501.778
Registrierte
Nutzer

Verbraucherforum Risiken

12.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
Computerladen
Status:
Beginner
(63 Beiträge, 29x hilfreich)
Verbraucherforum Risiken

Hallo,

ich würde gerne im Internet ein regionales Verbraucherforum eröffnen. Hier sollen Verbraucher ihre Meinungen zu Geschäften, Dienstleistern und Behörden abgeben können.

Natürlich ist dabei auch dem Mißbrauch Tür und Tor geöffnet. So ist es denkbar, daß jemand beleidigend wird oder unwahre Angaben macht. Auch könnte man leicht die Konkurrenz schlecht machen. Als Forumsbetreiber kann ich kaum alle Angaben überprüfen.

Kann ich mich da irgendwie absichern?

Von den Nutzern habe ich ja nur einen Nicknamen und eine Email-Adresse. Und selbst wenn ich von jedem Nutzer beim Registrieren die komplette Adresse erfasse, weiß ich nicht, ob die stimmt, und die Email-Adresse kann morgen schon wieder gelöscht sein.

In wie weit bin ich als Forumsbetreiber für die einzelnen Einträge verantwortlich?

Danke

-----------------
""

Verstoß melden
Neu

Darf's noch eine Frage mehr sein?

Viele oder regelmäßige Fragen? Mit der Frag-einen-Anwalt.de Flatrate unbegrenzt Fragen stellen.
Sie haben ein Problem, von dem Sie wissen, dass noch mehr Fragen kommen? Sie sind Handwerker, Arzt, Freiberufler oder Gründer? Dann sollten Sie sich das mal näher anschauen.
Details anschauen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
BuffySlayer
Status:
Praktikant
(993 Beiträge, 469x hilfreich)

quote:
In wie weit bin ich als Forumsbetreiber für die einzelnen Einträge verantwortlich?

In soweit, wie du sie bei positiver Kenntnis einer Rechtsverletzung nicht unverzüglich löschst.



-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen