Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Vater verweigert Unterschrift, was tun?

2.1.2015 Thema abonnieren Zum Thema: Vater verweigert
 Von 
Tala72
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)
Vater verweigert Unterschrift, was tun?

Hallo zusammen,

ich habe zwei Kinder im Alter von 17 und 20 Jahren. Ich bin geschieden und der Vater hat bisher immer Unterhalt für beide Kinder bezahlt. Der Jüngere macht eine schulische Ausbildung und der Große ist aus gesundheitlichen Gründen in einer Reha-Maßnahme des Arbeitsamtes. Ich selbst bin nach einer zweiten Ausbildung auf Jobsuche.

Nun hat der Vater im Dezember einfach nur die Hälfte bezahlt, ohne aber dazuzuschreiben für wen. Per Whatsapp (reden kann man nicht mit ihm, da immer seine Freundin ans Telefon geht oder ihm den Hörer aus der Hand nimmt) klärte mein Sohn diese Frage und es kam heraus, dass er keinen Unterhalt mehr für den Großen zahlen wird.

Um aber das fehlende Geld vom Arbeitsamt zu bekommen, brauchen wir eine schriftliche Bestätigung von ihm, für wen der Unterhalt gezahlt wurde.

Um uns zu schickanieren, verweigert er uns dies aber. Was sollen wir tun?

Dem jüngeren Sohn steht normal auch Bafög zu, welches er aber seit September nicht bekommt, da der vater die Unterlagen nicht bringt.
Deshalb ist er aus der Badarfsgemeinschaft raus und daher braucht das Jobcenter diese Bestätigung vom Vater.

Uns fehlen jetzt monatlich ca. 450€ (Bafög für den Jüngeren und Unterhalt für den Großen) und ich weiß nicht wie ich das noch alles weiter stemmen soll.

Wie komme ich an diese Unterschrift?


-----------------
""

-- Editiert Tala72 am 02.01.2015 14:50

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Hartz 4 Bescheid prüfen

Falsche Berechnung, kein Mehrbedarf, Sanktionen, zu wenig Hartz 4 - Wir überprüfen kostenfrei Ihren Hartz 4 / JobCenter Bescheid zum Arbeitslosengeld 2.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1555 weitere Fragen zum Thema
Vater verweigert


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23637 Beiträge, 9013x hilfreich)

Die Kinder sind volljährig, müssen ihre Angelegenheiten mit dem Vater alleine regeln.

wirdwerden

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
edy
Status:
Master
(4497 Beiträge, 1765x hilfreich)

Hallo Tala,

beim BAFöG, kann man einen Antrag auf Vorausleistung stellen.

http://www.bafoeg-rechner.de/FAQ/vorausleistung.php

Besteht für den 18.Jährigen noch ein gültiger Titel/Jugendamtsurkunde?

lg
edy



-----------------
"Ein freundliches "Hallo" setzt
sich auch in Foren immer mehr
durch."

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr