Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Urlaub anstelle von Freizeitausgleich

9.1.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Urlaub
 Von 
Arbeitnehmerin_Berlin
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Urlaub anstelle von Freizeitausgleich

Ich habe kürzlich einen Antrag auf Freizeitausgleich bei meinem Arbeitgeber gestellt, um 8 von derzeit ca. 57 Überstunden abzubauen. Nun bittet mich mein Arbeitgeber, anstelle des Freizeitausgleichs Urlaubstage zu nehmen (ich habe aus dem Vorjahr noch 7 Tage mit ins neue Jahr genommen - wohlgemerkt, weil ich meinen Urlaub zu der von mir gewünschten Zeit aufgrund einer Urlaubssperre nicht nehmen konnte). Weiterhin ist es mir nicht erlaubt, mehrere Tage hintereinander Überstunden abzubauen, d. h. für einzelne Tage möchte ich Überstunden abbauen, und für mehrere Tage am Stück vorzugsweise Urlaub nehmen.

Frage: Darf mein Arbeitgeber von mir verlangen, anstelle von Überstundenabbau Urlaubstage zu nehmen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 2943 weitere Fragen zum Thema
Urlaub


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8731 Beiträge, 3474x hilfreich)

Zitat (von Arbeitnehmerin_Berlin):
Darf mein Arbeitgeber von mir verlangen, anstelle von Überstundenabbau Urlaubstage zu nehmen?
Zitat (von Arbeitnehmerin_Berlin):
Nun bittet mich mein Arbeitgeber, anstelle des Freizeitausgleichs Urlaubstage zu nehmen

Na was denn nun? Hat er es von dir verlangt oder dich darum gebeten? Bitten darf er. Dir sollte auch klar sein, dass dein alter Urlaub verfallen wird wenn du diesen nicht nimmst!
Ich sehe bisher noch keine Verfehlung deines AG wenn er eine Bitte dir gegenüber äußert.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
blaubär+
Status:
Senior-Partner
(6117 Beiträge, 2306x hilfreich)

Es kann durchaus sein, dass dein AG bevorzugt den Alturlaub weg haben will, eben weil hier Fristen bestehen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr