Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Unterlassungserklärung voreilig...

11.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
RolandHH
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterlassungserklärung voreilig...

Hallo erstmal

ich konnte hier lesen das es ein musterformular einer Unterlassungserklärung gibt, genau die hätte ich wohl gebraucht, nunja, blöderweise habe ich das original unterschrieben und per fax an den anwalt geschickt.

scheinbar war ich so verängstlicht, das ich das schreiben so schnell wie möglich bestätigen wollte (mir wurde eine frist von 2 tagen eingeräumt)

in dieser "original" Unterlassungserklärung verpflichte ich mich auch, die anwaltskosten zu übernehmen, dieses wollte ich natürlich nicht, deshalb habe ich der Unterlassungserklärung noch ein weiteres fax beigefügt, in dem ich meinen grund dafür nenne.

hat der anwalt mich jetzt bei den ei**n ?
gibt es für mich eine möglichkeit diese Unterlassungserklärung wieder zurückzunehmen bzw. durch eine andere zu ersetzen ?

ich würde mich über eine antwort von euch sehr freuen
gerne nenne ich auch details wenn es von nöten ist.

Gruß Roland aus Hamburg

Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wann ist eine eBay Auktion Betrug?
Die Antworten findet ihr hier:


Auktion von Leerkartons, OVPs, Handbüchern und Zubehör - wann ist das Betrug?

Wenn statt der Spielekonsole nur ein leerer Karton geliefert wird / Besonders zum Release von lang erwarteten technischen Neuheiten wie der PS4 oder dem neuen iPhone ... mehr