Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
482.379
Registrierte
Nutzer

Unterhaltszahlung

22.5.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Unterhaltszahlung
 Von 
abart47506
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltszahlung

Wer kann mir in obigem Bereich weiterhelfen? Es geht in diesem Fall darum, meine Ex-Frau reichte vor 4 Jahren die Scheidung ein, weil sie nicht mehr mit mir und unserem Sohn (heute 15J.) leben konnte. Ihre Freundinnen (alle sind geschieden) hatten ihr zu diesem Schritt geraten und ihr erzählt, dass ihre Ex-Männer genug bezahlen müssten, damit sie sorgen- und arbeitsfrei leben könnten.
Und das stimmt auch. Sie machte schlagartig einen auf psychisch krank und jeder, Richter und Arbeitsamt ..., glauben ihr und fallen auf ihre Masche herein. So muss ich unentwegt zahlen und bin dadurch immer tiefer in finanzielle Nöte geraten. Jetzt hab ich seit langer Zeit eine ganz liebevolle Frau kennengelernt und wir würden ja auch gerne heiraten, wenn nicht die Gegenseite laufend neue Forderungen stellen würde, die mich wahnsinnig schwer belasten.
Bedingt durch diese Sache habe ich gesundheitlich Schaden genommen (Bluthochdruck). Wer kann mir sagen oder Tipps geben, wie ich endlich mal von dieser Frau loskomme, die ja eigentlich mit uns nichts mehr zu tun haben wollte - natürlich ausser Geld? Ihr Anwalt hat mittlerweile 14 Fälle aus der Scheidung gemacht und verdient sich eine goldene Nase. Kann man dies beenden und wenn ja - wie? Habe selbst den Bundestag eingeschaltet, aber man wolle sich da nicht einmischen - hiess es.
Ich bin dankbar für jeden Tipp oder Rat oder Gesetzestext. Bin zwar rechtsmässig vertreten, möchte aber selber auch Bescheid wissen über meine Rechte und Möglichkeiten

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Hartz 4 Bescheid prüfen

Falsche Berechnung, kein Mehrbedarf, Sanktionen, zu wenig Hartz 4 - Wir überprüfen kostenfrei Ihren Hartz 4 / JobCenter Bescheid zum Arbeitslosengeld 2.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 503 weitere Fragen zum Thema
Unterhaltszahlung

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr