Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Unterhaltspflicht bei 2. Ausbildung?

12.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Unterhaltspflicht
 Von 
LadyJ
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltspflicht bei 2. Ausbildung?

Guten Abend,
ich möchte Prozesskostenhilfe beantragen für einen Mietstreit indem ich als Mieterin angeklagt bin. Da auf dem Vordruck nach den Einkünften meiner Eltern gefragt wird, möchte ich gern wissen ob meine Eltern überhaupt noch unterhaltspflichtig sind. Ich habe nach der Realschule eine Ausbildung abgeschlossen und auch in diesem Beruf gearbeitet. Nach ca 1,5 Jahren habe ich die Fachhochschulreife gemacht und studiere jetzt einen von der Ausbildung unabhängigen Studiengang.
Vielen Dank für Hilfe im Voraus!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 365 weitere Fragen zum Thema
Unterhaltspflicht


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Odil
Status:
Student
(2167 Beiträge, 561x hilfreich)

normalerweise werden Eltern nur zur
Finanzierung einer weiteren Ausbildung herangezogen, wenn diese die konsequente und sinnvolle Fortsetzung des ersten Berufes
bedeutet.
Du schreibst aber ja , dass dein Studium
nichts mit deiner Ausbildung zu tun hat.
Solchen Infos bekommst du aber sicher auch
bei der Studienberatung.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr