Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.523
Registrierte
Nutzer

Unterhaltsberechtigt???

7.1.2016 Thema abonnieren
 Von 
Pepi123mitglied
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhaltsberechtigt???

Hallo zusammen!
Ich habe ein großes Problem und hoffe, dass mir jemand helfen kann.

Vor einem halben Jahr habe ich, verheiratet, einen Mann kennengelernt und wir hatten eine Affäre von ein paar Wochen.
Wir beendeten diese jedoch, weil wir beide uns erst einmal sortieren müssen in unseren jeweiligen Leben.

Meinem Mann habe ich von dem anderen Mann erzählt und ihm auch gesagt, dass ich darüber nachgedacht habe, zu gehen.
Er wollte wissen, wie weit die Affäre gegangen ist und ich habe das nicht beantworten wollen.

Da ich mich in meiner Ehe schon Jahre nicht mehr gut fühle, möchte ich die Trennung. Mein Mann schiebt es jetzt aber auf die Affäre. Die ist aber nicht der Grund, sondern dieser Mann hat mich zum Nachdenken gebracht, was mir in der Ehe fehlt.

Hat mein Mann damit das Recht, Unterhalt zu kürzen?
Muss meine Ex-Affäre irgendwo aussagen, wie das Verhältnis war?

Danke für die Hilfe!!!

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Familienrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
nero070
Status:
Bachelor
(3591 Beiträge, 1166x hilfreich)

Hallo Pepi!

Das Schuldprinzip im Scheidungsrecht wurde in den 70er Jahren abgeschafft. Demnach ist es völlig egal, aus welchem Grund eine Ehe scheitert.

Etwas anders läge der Fall, wenn Du Dich aus einer scheinbar intakten Ehe heraus einem anderen Partner zugewendet hättest, und mit diesem nun auch zusammen leben würdest. Das wäre eine Verstoß gegen die eheliche Solidarität und könnte einen Anspruch auf Trennungs- und Nachehelichen Unterhalt hemmen.

LG nero

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr