Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Unterhalt trotz eheähnlicher Gemeinschaft

 Von 
FranzMarkus
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt trotz eheähnlicher Gemeinschaft

Hallo,meine Exehefrau und ich sind 1992 geschieden worden.Ich zahle seitdem Unterhalt für meine mittlerweile 13 jährige Tochter. Meine Exehefrau lebt seit 1994 mit einem neuen Lebenspartner zusammen bis heute.Der neue Partner hat selber auch Kinder.Bin ich auch unter diesem Gesichtspunkt weiterhin zu Unterhaltszahlungen verpflichtet??

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 9383 weitere Fragen zum Thema
Unterhalt Gemeinschaft


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
charly1
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 1x hilfreich)

unterhalt für die frau nein für das kind ja da kommst du nicht rum nimms locker mir geht es auch nicht besser
charly1

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ZZMicha
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 0x hilfreich)

Du solltest die ganze Sache über einen Anwalt aktenkundig machen, sonst hast Du nie eine Chance. Wenn die zwei offiziell zusammen wohnen, ist eine Unterhaltsminderung für den Ex-Ehegatten legal. Du solltest Dich aber von einem Anwalt beraten lassen. Der Kindesunterhalt ist davon nicht betroffen !

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr