Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.130
Registrierte
Nutzer

Unterhalt: Was ist mit überhöhten Arztrechnungen?

 Von 
Jürgen
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Unterhalt: Was ist mit überhöhten Arztrechnungen?

Hallo,

meine Exfrau hat für die Kinder das alleinige Sorgerecht. Es passiert immer wieder, dass Ärzte sich bei ihren Rechnungen nicht an die max. Steigerungssätze meiner Krankenkasse halten (die Kinder sind bei mitversichert).

Muß ich das zahlen oder muß sie das, sofern sie mit einem Arzt ein höheres Honorar vereinbart hat?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Exfrau Kind Krankenkasse Sorgerecht


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 364x hilfreich)

Warum rufst Du den Arzt nicht einfach an? :dau:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Anny
Status:
Junior-Partner
(5532 Beiträge, 342x hilfreich)

Hallo Pachlus,
den Arzt anrufen, dass würde nix bringen, da er kein Sorgerecht hat.

Jürgen hi,
könntest du das noch etwas genauer aufschlüsseln?

-----------------
"Die Welt ist mir ein kaltes Haus ohne die gleichmäßige Wärme jenes Ofens,den man Liebe nennt.LG Anny"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 364x hilfreich)

Meeeensch, Anny, es geht hier um ein evtl. erhöhtes Arzthonorar! Das hat doch nichts mit dem Sorgerecht zu tun, wenn Jürgen die Zeche zahlen soll. Wenn der Arzt erhöhte Rechnungen ausfüllt und es wird nach GOÄ abgerechnet, kann der Arzt nicht nach Lust und Laune sein Honarar festsetzen. Da ist der einzige Ansprechpartner der Doc, kein anderer. Und der Arzt muß das begründen, was anderes gibt es doch gar nicht!
Oder weiß es jemand besser, dann her mit der Berichtigung. :augenroll:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 364x hilfreich)

Tut mir leid, habe nur "überhöhte Arztrechnung" gelesen und meine Antwort darauf abgestellt. Die Arztrechnung ist dann ärztlicherseits natürlich nicht überhöht, wenn vorher eine Vereinbarung getroffen wurde. Die Frage müßte heißen: Wer von den beiden Elternteilen leistet die für die Kinder beim Arzt von der Mutter vereinbarte Mehrleistung? Teil des Unterhalts - ja oder nein? :grins:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 364x hilfreich)

:wipp: :fight: :banana: meine nur mich damit! :love:

-- Editiert von Pachlus am 28.11.2008 14:09

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Pachlus
Status:
Lehrling
(1930 Beiträge, 364x hilfreich)

Jürgen, schau mal bitte in den neuen Beitrag:
WER ZAHLT DIE ARZTRECHNUNG DER KINDER
:dau:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen