Und wieder eine neue Abmahnung von Waldorf Frommer: "Hangover Girls

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung, Hangover Girls, Film, Unterlassungserklärung, Tiberius

4,5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
2

Hier erfahren Sie was Sie tun sollten, um keine 815.- für Filesharing von Film zu zahlen!

1. Worum geht es?

Kaum vergeht ein Tag, ohne Abmahnungen von Waldorf Frommer. Auch in den letzten Tagen erreichen auffällig viele Abmahnungen dieser Kanzlei meine Kanzlei.

Heute geht es um eine Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte im Auftrag der Tiberius Film GmbH in Bezug auf den Film "Hangover Girls".

Danjel-Philippe Newerla
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Langener Landstraße 266
27578 Bremerhaven
Tel: 0471/ 483 99 88 - 0
E-Mail:
Markenrecht, Urheberrecht
Preis: 99 €
Antwortet: ∅ 19 Std. Stunden

2. Was verlangen die Abmahner?

Die Waldorf Frommer Rechtsanwälte fordern die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung und die Zahlung eines Betrag in Höhe von 815.- €.

Mein ausdrücklicher Rat

Weder die beigefügte Unterlassungserklärung abgeben, noch eine Zahlung leisten!

3. Abmahnung erhalten, was nun?

Lassen Sie sich bitte nicht aus der Ruhe bringen (auch wenn wir wissen, dass dieses in der Situation schwer sein dürfte).

Zunächst ist genau zu prüfen, ob Ihnen überhaupt etwas in urheberrechtlicher Hinsicht vorgeworfen werden kann.

Sollte Ihnen kein Vorwurf gemacht werden können (an dieser Stelle bitte Vorsicht, Sie können auch als Anschlussinhaber nach der sog. Störerhaftung im Einzelfall haften, auch wenn sie selber nichts heruntergeladen haben!), so müssten Sie auch nicht auf die Abmahnung reagieren.

Ist allerdings ein Urheberrechtsverstoß nachweisbar, sollte (und nur dann!) innerhalb der gesetzten Frist eine modifizierte (=eigene) Unterlassungserklärung abgeben werden. Hierbei ist Ihnen die Kanzlei Dr. Newerla gerne behilflich.

4. Erste Hilfe bei Abmahnungen

1. Keinen Kontakt zur Gegenseite aufnehmen!

2. Wenn überhaupt dann nur eine abgeänderte Unterlassungserklärung verwenden!

3. Fristen einhalten!

4. Vor Fristablauf zum Anwalt!

Haben auch Sie eine Abmahnung im Zusammenhang mit dem Film „Hangover Girls“ von Waldorf Frommer erhalten? Gerne hilft Ihnen die Kanzlei Dr. Newerla weiter. Wir kennen die Abmahner genau und wissen daher wie zu reagieren ist, um das beste Ergebnis für Sie zu erzielen.

Unser oberstes Ziel: Keine Geld für die Abmahner!

Nutzen Sie gerne einfach und völlig unverbindlich die Möglichkeit für ein kostenloses Erstgespräch. Bitte übermitteln Sie uns hierzu (falls möglich) das Abmahnschreiben per E-Mail , das erleichtert die Einarbeitung. Fragen Sie auch nach unseren günstigen Pauschalpreisen für die Abmahnungsabwehr.

Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeküste

Dr. Danjel-Philippe Newerla

Rechtsanwalt

- Fachanwalt für IT-Recht -
- Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz -

Langener Landstr. 266
27578 Bremerhaven
E-Mail: info@drnewerla.de
Web: www.drnewerla.de
Tel.0471/ 4839988 - 0
Fax. 0471/ 4839988-9
Wollen Sie mehr wissen? Lassen Sie sich jetzt von diesem Anwalt schriftlich beraten.
Sie haben Fragen? Nehmen Sie gleich Kontakt auf.
Rechtsanwalt Dr.
Danjel-Philippe Newerla
Fachanwalt für Informationstechnologierecht, Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz, Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht
Bremerhaven
Guten Tag Herr Newerla,
ich habe Ihren Artikel "Und wieder eine neue Abmahnung von Waldorf Frommer: "Hangover Girls" gelesen und würde darüber gerne mit Ihnen sprechen.
Kontakt aufnehmen
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Neue Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte für den Film Die Bestimmung Divergent
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Rechtsanwälte Waldorf Frommer für Folgen der Serie Homeland
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Waldorf Frommer Rechtsanwälte für den Film "24: Live Another Day"
Urheberrecht - Abmahnung Abmahnung der Rechtsanwälte Sasse & Partner: "I, Frankenstein"