Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Transportschaden durch die Post! WICHTIG!

21.1.2003 Thema abonnieren Zum Thema: Transportschaden
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)
Transportschaden durch die Post! WICHTIG!

Ich habe im September 2002 einen Ebay-Artikel ersteigert, der eindeutig durch die Post beim Transport beschädigt wurde. Der Warenwert beläuft sich auf 400 Euro. Die Post weigert sich scheinbar, für den Schaden zu haften und teilt mir bei jedem Anruf mit, dass die Abtretungserklärung des Absenders nicht vorliegen würde (so dass die Ware praktisch mir gehört und er alle Rechte an mich abtritt). Diese habe ich aber bereits 6 Mal gefaxt und einmal per Einschreiben an die Post gesandt. Es tut sich einfach nichts. Dann war von einer verspäteten Schadensmeldung die Rede, obwohl ich den Schaden noch am gleichen Tag der Annahme gemeldet habe und dieser mir auch von dem Postangestellten bezeugt wurde. Habe alles schriftlich der Post zukommen lassen, aber ES TUT SICH NICHTS!!! Wer weiß Rat oder hat ähnliches erlebt?

Verstoß melden

Problem bei eBay und Co?

Ein erfahrener Anwalt im Internetrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 76 weitere Fragen zum Thema
Transportschaden


15 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Zeus
Status:
Beginner
(119 Beiträge, 3x hilfreich)

Wenn die Sache doch so schön einfach ist - alles Schriftlich usw. - weshalb macht man dann nicht Nägel mit Köpfen? Recht haben und Recht durchsetzen sind unterschiedliche Dinge.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Also ab zum Anwalt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 172x hilfreich)

Genau! Anders kommt man bei solchen großen Firmen wie der Post fast nicht weiter - die spekulieren doch nur darauf, dass man sich nicht traut diesen Schritt zu gehen.

Viel Erfolg!

michael@neubert.com
www.MCNeubert.de

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
sschulen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

hallo.

Hatte auch mal so einen Fall, wo etwas durch die Post kaputt (123recht.net Tipp: Gewährleistung geltend machen ) gegangen ist. Kleiner Tip von mir (hat damals bestens funktioniert). Schreib mal einen Brief an den Vorstandsvorsitzenden. Schreib, daß du sehr verärgert bist, kein Service, große Worte der Post aber keine Taten, etc.

Hat damals sofort funktioniert. Geld ist dann sofort gekommen.

Gruß

Sven

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Sven, hast Du die Adresse von dem noch? Bei der Post helfen die in solchen Angelegenheiten nämlich auch nicht weiter. Ich habe jetzt mittlerweile 4 Faxnummern bekommen. Jedesmal wurde mir gesagt, dass die Abtretungserklärung noch fehlt, die ich ja mittlerweile schon 8 Mal gefaxt habe, und jedesmal, wenn ich gesagt habe, die ist schon da, habe ich gefaxt, hieß es " Ach dann probieren Sie es doch mal unter der Faxnummer". Echt ein Armutszeugnis, was die sich damit abliefern.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Arielle
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich habe schon 2 mal was ersteigert, was beim Posttransport kaputt ging. Und obwohl ich vor der Postbotin direkt und sofort öffnete und sie als Zeugin hatte, den Antrag sofort stellte usw. hab ich nie mehr was von der Post gehört.

Auf meinem Schaden bin ich bis heute sitzengeblieben!!!!

SCHEISS-POST!!!

Und die verdienen doch am meisten bei ebay!!!!!!!!!!!

Gruß
Arielle

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich sehe das genauso, dass die sehr gut bei den Ebay-Geschäften mitverdienen. Ich war heute morgen beim Anwalt. Mal sehen, was nun passiert. Das rate ich Dir auch, Arielle.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
sschulen
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo.

Die Adresse habe ich nicht mehr. Aber am besten auf www.post.de gucken. Da steht der Name und die Anschrift der Post (sprich der Firmensitz (müsste Bonn sein).

Gruß

Sven

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Also, ich habe jetzt vor einigen Wochen meinen Anwalt zu dieser Sache eingeschaltet und schwups.....hat die Post ein Schreiben gesendet, dass sie natürlich gerne bereit ist, den Schaden noch einmal zu überarbeiten und nun, nach 6 Monaten (!) haben sie das erste Mal nach meiner Bankverbindung gefragt! Juhu!!!! Was sind die doch schnell und fix bei der Deutschen Post!!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
Zeus
Status:
Beginner
(119 Beiträge, 3x hilfreich)

lol

Glückwunsch!

Bedauerlicherweise hilft da nur das juristische Druckmittel. :(

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#11
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Zum Thema Post: Eine Bekannte von mir hatte ebenfalls vor 8 Wochen ein beschädigtes Paket bekommen, hatte das auch gleich gemeldet. Da hat die Angestellte in der Post doch tatsächlich behauptet, wenn das mit Ebay-Geschäften zusammenhängt, kann sie den Schaden nicht annehmen! Nach Einholung einer Auskunft bei der Post-Hotline ist das jedoch völliger Quatsch. Jeder Schaden muß gemeldet werden, gleich welchem Kauf er unterliegt bzw. ob es ein Kauf war. Und nun kommt der Hammer! Da die Angestellte wohl kein besonderes Interesse an der Bearbeitung dieses Schadens hatte, hat sie den Meldebogen einfach vernichtet, zumal auf Nachfrage meiner Bekannten bei der Post denen nach nun vergangenen 8 Wochen kein Schaden vorliegt. Ist das nicht der Hammer!!!!???? SOVIEL ZUM THEMA DEUTSCHE POST! Ist das noch normal?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#12
 Von 
Ansaugstutzen
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hi,

warte schon seit Oktober auf einen Nachnahmebetrag von einem von mir versandten Paket, wurde bis zum jetzigen zeitpunkt meinem Konto noch nicht gutgeschrieben. Es handelt sich um 980,00€. Ich habe schon zig mal telefoniert, zettel ausgefüllt etc. Das Paket wurde ja auch zugestellt, die 980,00€ vom Empfänger auch abkassiert, nur eben nicht auf mein Konto überwiesen. Die post hat also definitiv irgendwo das Geld, also warum dauert eine Nachforschun über ein viertel jahr???

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#13
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo "Ansaugstutzen", die Deutsche Post ist nun mal nicht die schnellste, das merkt man immer wieder. Ich habe auch noch nicht mein Geld (trotz Anwalt), welches mir seit 6 Monaten zusteht. Aber es geht jetzt jedenfalls mit Anwalt voran, was den Schriftverkehr betrifft. Ich habe auch unendlich viele Faxe, Telefonate und Briefe hinter mir. Es nervt tierisch und die Scheiß-Hotline kostet jedesmal ein Heidengeld. Das gibt einem auch keiner wieder. Und am anderen Ende nehmen unfähige Leute den Anruf entgegen. DAS NERVT!!! Man sollte mal einen Zeitungsartikel über diese ganzen Geschichten bringen!

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#14
 Von 
Lina6
Status:
Frischling
(29 Beiträge, 0x hilfreich)

Und ich warte und warte und warte und warte .............................................. auf meine Erstattung von der DEUTSCHEN POST............................la la la........

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#15
 Von 
nomercy4you
Status:
Frischling
(5 Beiträge, 2x hilfreich)

Da ich selbst viel bei eBay kaufe und verkaufe ist das Thema Transportschaden nicht neu.

Die Gelben sitzen grundsätzlich jedes Problem aus. Sie schicken in jedem Fall ein Formular-schreiben, mit dem der Schadensersatz ab-gelehnt wird, weil die Ware "unzureichend" verpackt war.

Das trifft aber nicht den Punkt. Die Verpackung muss aber nur normalen Transportbelastungen gewachsen sein, nicht Trainingsversuchen eines Football-Nachwuchses. Ich weiss, wovon ich spreche - während des Studiums habe ich bei der Paketverladung gejobt.

Fazit: Ohne Anwalt geht garnichts. Beim Anwalt bitte darauf achten, dass er von Transportrecht schon mal ein bisschen was gehört hat. Da gibt es so witzige Sachen wie die Schadenshöchstgrenzen (X * SZR des IMF) . SZR = Sonderziehungsrecht, IMF = International Monetary Fund. Noch Fragen ?

Bei den Streitwerten, um die es in der Regel geht, liegt dann die Entschädigung für den Anwalt bei ca. 26,20 Euro. Da ist eigentlich schon das Anlegen der Akte herausge-worfenes Geld.

Aber es geht nicht anders.

-----------------
"expect no mercy"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Artikel hat nach Versand Schäden, was soll ich machen?
Die Antworten findet ihr hier:


Webshop-Recht: Transportschäden

Was tun bei Verlust/Beschädigung versendeter Ware / Es kommt immer mal wieder vor, dass eine an den Kunden verschickte Bestellung während des Versandes beschädigt ... mehr