Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Testamentsvollstreckung: Es wird nichts bezahlt, bis alle Forderungeneingetriebensin

3.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
Stubbi
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 1x hilfreich)
Testamentsvollstreckung: Es wird nichts bezahlt, bis alle Forderungeneingetriebensin

Hallo!
Mein Vater ist verstorben. Hat für das geringe Erbe aber dennoch einen Testamentsvollstrecker eingesetzt. Es ist zwar Geld da, aber es sind auch noch öffene Rechnungen zu bezahlen. Auch bekommen wir noch Geld von der Sterbeversicherung und von vorbezahlten Arztrechungen. Alles in allem ist wohl ein Überschuss übrig von ca. 2000-5000€.
Testamentsvollstrecker weigert sich aber offene Rechungen zu bezahlen, bis definitiv feststeht, dass das Erbe nicht überschuldet ist. Diverse Glaubiger haben schon Anwälte eingeschaltet und drohen mit Klage! Wie lange hat TV Zeit um Rechungen zu bezahlen?
Geld sollte aber genug da sein!

Ebenso hat meine Oma die Beerdigung in Auftrag gegeben, die aus der Erbmasse bezahlt werden sollte. Wussten damals nicht, dass ein TV vorgesehen war und irgendwie musste er ja beerdigt werden. Bestatter will Geld schon von Oma einklagen, obwohl hierfür die Erbmasse vorgesehen war, aber der TV ist der Meinung noch nicht bezahlen zu können!

Ist das rechtens?
Oder kann der TV auch schon Rechungen bezahlen, wenn noch nicht definitiv, sondern nur zu 99Prozent, fest, dass das Erbe nicht überschuldet ist?!

'Danke!!!

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Pflichtteil berechnen

Wurde das Testament eröffnet und Sie glauben, weniger als Ihren Pflichtteil bekommen zu haben? Oder wollen Sie grundsätzlich wissen, was Ihnen zusteht? Wir geben Ihnen eine kostenlose erste Einschätzung.

Jetzt loslegen



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
weidler
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,
soweit ich weiß muß die Bestattung auf jeden Fall bezahlt werden.
Bei meinem Vater reichte zum Beispiel das Einreichen der Bestattungskosten bei seiner Bank, diese hat die Bestattung bezahlt obwohl das Konto noch nicht freigegeben war.
Begründung:Bestattungen werden auf jeden Fall bezahlt.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbe geworden, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Erben

Ein Erbe übernimmt Rechte und Verpflichtungen - also etwa auch Schulden - des Verstorbenen. Wann ist man Erbe, was muss man im Falle einer Erbschaft tun und kann man ein Erbe auch ausschlagen? Kann man enterbt werden? Auf 123recht.net bekommen Sie umfassende Antworten durch Ratgeber oder Anwälte im Erbrecht. mehr

Grundprinzipien des Erbrechts - Von Ordnungen und Pflichtteilen

Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr

Erbe geworden – wie geht’s weiter?

(von M.C. Neubert) Wenn ein naher Angehöriger, womöglich noch unerwartet plötzlich, verstirbt, ist das meist ein schwerer Schicksalsschlag. Man hat dann schon genug damit zu tun, seine Trauer zu verarbeiten und eventuell die Beerdigung zu organisieren... mehr

Der Erbfall - Was muss ich tun?

Wenn ein Angehöriger stirbt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Beerdigung, Testament, Erbschein und Nachlassgericht / Ein geliebter Mensch ist verstorben, doch neben der Trauer müssen viele Dinge geklärt werden. mehr