Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Testamentseröffnung ja oder nein ?

9.1.2011 Thema abonnieren
 Von 
Ulrich55
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 1x hilfreich)
Testamentseröffnung ja oder nein ?

Hallo,
unser Vater ist verstorben und unsere Mutter hatte uns vorher schon mal mitgeteilt das die beiden ein Testament gemacht haben welches beim Amtsgericht hinterlegt ist.
Nun möchten wir gerne wissen, wie lange es dauert bis das Testament eröffnet wird. Meine Schwester meinte, dass das gar nicht der Fall sein wird, weil meine Eltern sich erst mal gegenseitig als Erben eingesetzt haben und erst dann kommen wir dran. Ist das richtig ?
Gruß Ulrich

-----------------
""

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Testament vom Anwalt

Sie möchten ein Testament verfassen? Wir erstellen für Sie Ihre individuelle letztwillige Verfügung anhand Ihrer Anforderungen und Wünsche.

Jetzt loslegen



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
cruncc1
Status:
Master
(4568 Beiträge, 2604x hilfreich)

#Nun möchten wir gerne wissen, wie lange es dauert bis das Testament eröffnet wird.#
Das Testament wird vom NG eröffnet, es dauert allerdings einige Zeit, bis das Verwahrgericht vom Tod des Erblassers unterrichtet wird (Mitteilung geht über das Geburtsstandesamt).

#Meine Schwester meinte, dass das gar nicht der Fall sein wird, weil meine Eltern sich erst mal gegenseitig als Erben eingesetzt haben und erst dann kommen wir dran. Ist das richtig ?#
Nein, das ist nicht richtig. Ihr werdet vom Vorhandensein des Testaments (und somit von der "Enterbung") vom Nachlassgericht unterrichtet. Da ihr durch das Testament enterbt worden seid, habt ihr einen Pflichtteilsanspruch, den ihr innerhalb von drei Jahren geltend machen könntet.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Ulrich55
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 1x hilfreich)

Hallo,
vielen Dank für die Antwort. Bleibt nur noch die Fragen offen: Gibt es eine öffentliche Testamentseröffnung evtl. beim Amtsgericht (wir wohnen in Hessen) oder bekommt man das Testament (123recht.net Tipp: Berliner Testament ) in Kopie schriftlich zugesandt. Habe ich auch jetzt des öfteren gelesen.
Danke im voraus.
Gruß Ulrich

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28857 Beiträge, 8849x hilfreich)

Eine Testamentseröffnung, wie man sie manchmal in Fernsehfilmen sieht, gibt es in dieser Form nicht. Das erfolgt alles auf schriftlichem Weg.

-----------------
" "

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbe geworden, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Erben

Ein Erbe übernimmt Rechte und Verpflichtungen - also etwa auch Schulden - des Verstorbenen. Wann ist man Erbe, was muss man im Falle einer Erbschaft tun und kann man ein Erbe auch ausschlagen? Kann man enterbt werden? Auf 123recht.net bekommen Sie umfassende Antworten durch Ratgeber oder Anwälte im Erbrecht. mehr

Grundprinzipien des Erbrechts - Von Ordnungen und Pflichtteilen

Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr

Erbe geworden – wie geht’s weiter?

(von M.C. Neubert) Wenn ein naher Angehöriger, womöglich noch unerwartet plötzlich, verstirbt, ist das meist ein schwerer Schicksalsschlag. Man hat dann schon genug damit zu tun, seine Trauer zu verarbeiten und eventuell die Beerdigung zu organisieren... mehr

Der Erbfall - Was muss ich tun?

Wenn ein Angehöriger stirbt: Die wichtigsten Fragen und Antworten zu Beerdigung, Testament, Erbschein und Nachlassgericht / Ein geliebter Mensch ist verstorben, doch neben der Trauer müssen viele Dinge geklärt werden. mehr