Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
495.250
Registrierte
Nutzer

Teppich durch Bett beschädigt- besteht Schadenersatzpflicht?

26.3.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Teppich
 Von 
Michael Maas
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Teppich durch Bett beschädigt- besteht Schadenersatzpflicht?

Bei meinem Auszug stellte ich fest, das der Bettkasten eine gelb-rötliche nicht zu entfernende, 1,5m x 1,5m grosse Farbfläche im Schlafzimmerteppich hinterlassen hat. Das Bett stand 5 Jahre an seinem Platz.

Ist dies nun ein grobfahrlässiges Verschulden meinerseits und muss der Teppich, wie vom Vermieter verlangt, durch einen neuen Teppich ersetzt werden,

oder

zählt dies noch zur normalen Abnutzung?

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 78 weitere Fragen zum Thema
Teppich


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 86x hilfreich)

Sehr geehrter Herr Maas,

grobe Fahrlässigkeit ist nicht erforderlich, damit Sie verpflichtet sind, den bei einem 3. entstandenen Schaden zu ersetzen. Hierfür genügt generell jede Verschuldensform.

Zu berücksichtigen wäre in Ihrem Fall jedoch sicherlich, daß Teppiche in der Regel nach ca. 7 Jahren als abgenutzt gelten. Insoweit müßte sich Ihr Vermieter meines Erachtens nach für den Ersatzteppich einen prozentualen Neu-für-Alt-Abzug anrechnen lassen.
Im übrigen könnte auch daran gedacht werden, den Schaden einmal Ihrer Haftpflicht zu melden.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Bin ich zur Renovierung verpflichtet?
Die Antworten findet ihr hier:


Schönheitsreparaturen

Bei Auszug aus Mietwohnung oder Büro ist immer wieder die Frage, ob der Mieter renovieren muss. In welchem Umfang, welche Farbe, durch Handwerker? Wenn im Mietvertrag starre Fristen für Schönheitsreparaturen vorgesehen sind, ohne auf eine Notwendigkeit abzustellen, dann sind solche Klauseln ungültig. Bei Fragen zu Ihren Klauseln zu Schönheitsreparaturen oder Auseinandersetzungen mit Vermieter / Mieter lesen Sie bitte unsere Ratgeber oder sprechen einen Anwalt für Mietrecht an. mehr

Muss der Mieter bei Auszug renovieren?

Es existiert kein neues Gesetz, nach welchem der Mieter nicht mehr renovieren muss. Lesen Sie nachfolgend, wann eine Verpflichtung bestehen kann. / Teilweise wird in der ... mehr

Renovieren bei Auszug - ja oder nein?

Sieben Fragen und Antworten rund um das Thema Schönheitsreparaturen / In den letzten zehn Jahren hat der Bundesgerichtshof in Sachen Schönheitsreparaturen und Renovierung bei Auszug immer wieder mieterfreundlich entschieden. Trotzdem ..... mehr