Tauschbörsen Abmahnung durch Kanzlei Sasse & Partner für WVG Medien - Walking The Dead

Mehr zum Thema:

Urheberrecht - Abmahnung Rubrik, Abmahnung, Filesharing, Sasse, WVG, Medien, The Walking Dead

0 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
0

Filesharing diverser Folgen der TV-Serie The Walking Dead wird derzeit von der Kanzlei Sasse & Partner für WVG Medien GmbH abgemahnt

Die Rechtsanwälte Sasse & Partner mahnen Internetanschlussinhaber wegen Urheberrechtsverletzungen über Internettauschbörsen an verschiedenen Folgen der Fernsehserie „The Walking Dead“ ab.

Der konkrete Vorwurf, der dem Empfänger der Abmahnung gemacht wird, lautet auf illegales öffentliches Zugänglichmachen der jeweiligen Folge der Serie (§ 19a UrhG) und illegale Vervielfältigung (§ 16 UrhG).

Lars Jaeschke
seit 2010 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Gewerblicher Rechtsschutz
Wilhelm-Liebknecht-Strasse 35
35396 Gießen
Tel: 0641 68681160
Web: www.ipjaeschke.de
E-Mail:
Markenrecht, Medienrecht, Urheberrecht, Wettbewerbsrecht

In dem mir vorliegenden Fall wird zur Beilegung der Angelegenheit ein Vergleich in Höhe von € 800,00 angeboten und mitgeteilt, dass weitere Zahlungsansprüche auch gegen einen etwaigen Dritten Täter nicht geltend gemacht würden, wenn dieser Pauschalbetrag von dem Abgemahnten gezahlt würde.

In keinem Fall sollte ohne fachanwaltlichen Rat die von der Gegenseite vorformulierte Verpflichtungserklärung unterschrieben werden, denn damit wird ein rechtsgültiger Vertrag geschlossen und der Abgemahnte schneidet sich u.U. ohne Notwendigkeit wichtige Verteidigungswege ab. Dies gilt insbesondere für die vorliegende von Sasse & Partner vorgeschlagene Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, weil diese sehr rechteinhaberfreundlich formuliert ist. So weitgehend müssen sich Abgemahnte nicht verpflichten.

Noch ein Tipp:

Lassen Sie auch prüfen, ob eine Erweiterung der Unterlassungserklärung auf bislang nicht abgemahnte, aber (möglicherweise durch Ihnen bekannten Dritte) heruntergeladene Folgen prüfen. Dies kann im Einzelfall sinnvoll sein, um Kosten für weitere Abmahnungen zu umgehen. Hier kommt es aber sehr auf den Einzelfall an. Nehmen Sie keine Änderungen an der Unterlassungserklärung selbst vor, da dies die Erklärung ggf. unwirksam macht und Sie sich der Gefahr einer kostenintensiven einstweiligen Verfügung aussetzen. Im schlimmsten Fall kann dann so ein Filesharing-Fall mehrere tausend Euro an Kosten verursachen.

The Walking Dead - Staffel 3 - hat soweit ersichtlich 16 (!) Folgen:

1     Seed     Die Saat    
2     Sick     Rosskur    
3     Walk with Me     Zeit der Ernte    
4     Killer Within     Leben und Tod    
5     Say the Word     Anruf    
6     Hounded     Auf der Jagd    
7     When the Dead Come Knocking     Tod vor der Tür    
8     Made to Suffer     Siehe, Dein Bruder    
9     The Suicide King     Kriegsrecht    
10     Home     Zuflucht    
11     I Ain't a Judas     Judas    
12     Clear     Gesichter der Toten    
13     Arrow on the Doorpost     Das Ultimatum    
14     Prey                    
15     This Sorrowful Life                    
16     Welcome to the Tombs

Haben Sie auch eine derartige Abmahnung erhalten  ? Wenden Sie sich gern unverbindlich zu einer Ersteinschätzung an Herrn Fachanwalt Dr. Jaeschke, Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz.

Bundesweite Mandatsbearbeitung auch ohne persönlichen Gesprächstermin:

Telefon 0641 / 68 68 1160
Telefax 0641 / 68681161
E-Mail: jaeschke@ipjaeschke.de
Web: www.ipjaeschke.de

Sie erreichen uns von 09:00 - 21:00 Uhr per Telefon, E-Mail oder Telefax oder persönlich nach Terminvereinbarung.
Diskutieren Sie diesen Artikel
Das könnte Sie auch interessieren
Urheberrecht - Abmahnung Tauschbörsen Abmahnung (Filesharing) durch Kanzlei Sasse & Partner für Senator Film Verleih GmbH
Urheberrecht - Abmahnung Filesharing Abmahnung Tauschbörse German Top 100 Single Charts 27.02.2012
Urheberrecht - Abmahnung Filesharing: Ehegatten unterliegen nicht grundsätzlich einer gemeinsamen Haftung
Urheberrecht - Abmahnung BGH: Eltern haften nicht immer für illegales Filesharing ihrer minderjährigen Kinder