Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
478.597
Registrierte
Nutzer

Tachostand manipuliert

31.3.2010 Thema abonnieren
 Von 
Piaundflo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Tachostand manipuliert

Hallo, ich habe ein Auto gekauft welches lt. Tacho 172t km gelaufen hat. Nun habe ich einen alten Inspektions Aufkleber gefunden wo allerdins drauf steht das das auto im Jahr 2003 221t gelaufen hatte. Da ich den alten Brief des fahrzeugs habe, habe ich gleich den alten besitzer angerufen, welcher mir sagte das auto habe er 2004 mit 289t verkauft. so nun habe ich hier ein Auto welches schätungsweise ca 350t Km laufleistung hat. Wie kann ich nun vorgehen? Im vertrag steht Gesamtfahrleitung 172t Km. Ich konnte nun auch herrausfinden wo der Wagen manipuliert wurde nicht bei meinem Verkäufer sondern bei dem davor. An wen muss ich mich wenden?? Ich an meinen Verkäufer und er an seinen oder wie läuft das nun?
Vilen dank im Vorraus

MfG

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Rechtsberatung nach Autokauf

Ist der Neu- oder Gebrauchtwagen mangelhaft? Gibt es Probleme mit dem Auto, wollen Sie als Käufer einen Autokauf überprüfen, anpassen rückabwickeln?
Nutzen Sie dieses Formular, um eine kostenlose Ersteinschätzung zu bekommen.

Jetzt loslegen



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
VivaColonia
Status:
Praktikant
(945 Beiträge, 242x hilfreich)

Wenn dein VK dir nachweislich eine *Laufleistung* zugesichert hat, die nicht zutreffend ist, haftet er dafür auch bei Nichtkenntnis, wenn er die Zusicherung "ins Blaue hinein" getroffen hat.
Hat er hingegen einen *Kilometerstand* zugesichert, müßtest du ihm beweisen, daß er von einer Tachomanipulation oder -austausch wußte und das arglistig verschwiegen hat.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Piaundflo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo, vielen dank.
Er hat mir ja schriftlich im vertrag eine Gesamtlaufleistung von 172t Km zugesichert.

MfG

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest-12301.04.2010 09:41:53
Status:
Frischling
(47 Beiträge, 14x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Steffi Klein
Status:
Schüler
(385 Beiträge, 29x hilfreich)

Sehr richtig nochmal darauf hinzuweisen, es ist ein großer Unterschied ob Tachostand xx.km oder Gesamtlaufleistung oder Kilomterleistung xx.km. Steht im Vertrag nur Tachostand hat man keine Chance bei privat, wenn keine zusagen zur laufleistung gemacht wurden.

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden





#9
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52242 Beiträge, 23869x hilfreich)

quote:
schriftlich im vertrag eine Gesamtlaufleistung von 172t Km zugesichert.

Genaue Formulierung?





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen