Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Stufenklage Pflichtteil aber Beklagte Erbin tot?

2.1.2010 Thema abonnieren Zum Thema: Pflichtteil
 Von 
Seitensprung
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 2x hilfreich)
Stufenklage Pflichtteil aber Beklagte Erbin tot?

Hallo,

ich bin ein Seitensprungkind meines leiblichen Vaters, der 2007 verstarb. Aus der Ehe mit seiner Frau resultiert ein Sohn. Ich musste eine Stufenklage einleiten, um mein Pflichtteil zu erstreiten. Die Auskunftsklage habe ich gewonnen, wurde allerdings noch nicht vollstreckt und jetzt ist die Frau meines Vaters gestorben. WAs passiert denn jetzt? Fängt alles von vorn an ? Muss ich bezahlen, weil die Verursacherin verstorben ist? Gibt es die Möglichkeit sein "Erbe" einzufrieren bis meine ANgelegenheit geklärt ist? Ich bin fix und fertig und nur am Heulen, die Situation war schwierig, weil ein kleines Dorf.....

-----------------
""

Verstoß melden

Testament oder Erbe?

Ein erfahrener Anwalt im Erbrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 979 weitere Fragen zum Thema
Pflichtteil

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Erbrecht - was Sie wissen sollten
Die Antworten findet ihr hier:


Erbrecht – Was Sie wissen sollten

Erbfolge, Testament, Schenkung, Pflichtteil, Vermächtnis - die häufigsten Probleme beim Erben und Vererben / Wissen Sie schon, wem Ihre Ersparnisse später einmal zukommen sollen? Und wenn die Aufteilung Ihres Vermögens klar ist, wie halten Sie Ihren Willen wirksam fest? mehr