Steinhoff International Holdings N.V. - Mögliche Haftung für korrigierte Geschäftszahlen

Mehr zum Thema:

Kapitalmarktrecht Rubrik, Steinhoff, Schadensersatz, korrigierte, Geschäftszahlen, Anleger

5 von 5 Sterne
Bewerten mit: 5 Sterne 4 Sterne 3 Sterne 2 Sterne 1 Stern
1

Geschädigte Aktionäre der Gesellschaft sollen Ihre Ansprüche auf kapitalmarktrechtlichen Schadensersatz im Blick haben

Die Steinhoff International Holdings N.V. hat am 06.12.2017 die Börse mit einer Verschiebung der Veröffentlichung der Geschäftszahlen auf einen unbestimmten Zeitpunkt schockiert. Nach Aussage der Gesellschaft müssten die aktuellen Zahlen, sowie die Geschäftszahlen der Vergangenheit einer erneuten Überprüfung durch unabhängige Wirtschaftsprüfer unterzogen werden. Die Aktie ist mittlerweile um weit mehr als 50% von den Höchstständen des Jahres abgestürzt.

Sollten die Geschäftszahlen der Vergangenheit tatsächlich korrigiert werden müssen, dürfte die Steinhoff-Gruppe nach den §§ 37 v, w WpHG (Wertpapierhandelsgesetz) haftbar sein. Nach diesen Vorschriften ist Aktionären ein Schadensersatz zuzusprechen, soweit die Gesellschaft unrichtige Halbjahres- oder Jahreszahlen vorlegt. Zudem ist eine Haftung für eine unrichtige Ad-hoc-Mitteilung (ähnlich wie bei der Volkswagen AG) nach § 37 b WpHG denkbar. Die Anleger hätten dann die Möglichkeit ihren Aktienerwerb rückgängig zu machen.

Roman Podhorsky
seit 2015 bei
123recht.net
Rechtsanwalt
Sankt-Josefs-Kirchplatz 1
48153 Münster
Tel: 0251 97447543
Web: www.rechtsanwalt-podhorsky.de
E-Mail:
Anlegerschutz, Börsenrecht, Kapitalmarktrecht, Aktienrecht, Kapitalanlagenrecht

Da die Gesellschaft an der Börse Frankfurt zugelassen ist, dürfte das Landgericht Frankfurt a.M. für einen möglichen Rechtsstreit zuständig sein. Zunächst bleibt aber abzuwarten, ob die Gesellschaft tatsächlich korrigierte Geschäftszahlen vorlegt.

Betroffene Aktionäre können mich gerne hinsichtlich einer individuellen kostenfreien Einschätzung Ihres Falles ansprechen.

Rechtsanwalt Roman Podhorsky
Tel. 0251 97447543
info@rechtsanwalt-podhorsky.de
www.rechtsanwalt-podhorsky.de
Das könnte Sie auch interessieren
Kapitalmarktrecht Volkswagen AG - Kapitalmarktrechtlicher Schadensersatz
Kapitalmarktrecht Binäre Optionen