Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Spielstraße

11.7.2001 Thema abonnieren
 Von 
Bantel
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Spielstraße

In unserer Spielstraße will eine in der Nähe in ihren Sitz habende Sparkasse eine Zufahrt zu ihrem Kundenparkplatz schaffen. Seit 20 Jahren existiert schon eine Zufahrt von einer Hauptstraße aus. Aufgrund der Verkehrszunahme (ca.120-180 Fz/Tag zusätzlich) besteht für die dort spielenden Kinder die Gefahr einer drastischen Zunahme von Verkehrsunfällen. Zudem wird schon bisher die vorgeschriebene Schrittgeschwindigkeit nur von einem verschwindend geringen %-Satz der LKW- und Autofahrer eingehalten. Die örtliche Stadtverwaltung hat bereits 1994 der Sparkasse die Genehmigung erteilt, obwohl die Spielstraße bereits seit über 15 Jahren ihren Status inne hat.
Wie kann man sich gegen dieses Vorhaben als betroffener Bürger mit kleinen Kindern erfolgreich zur Wehr setzen?
Wir sind für alle Ratschläge und Infos dankbar!

Ch. Bantel

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
sling
Status:
Frischling
(35 Beiträge, 13x hilfreich)

Hallo Bantel,
da die Genehmigung bereits 1994 erteilt wurde, sind alle Widerspruchsmöglichkeiten verpasst. Ihr solltet Euch als Anwohner direkt an den vermeintlichen Bauherrn, die Sparkasse, richten. Möglichst geschlossen. Im ersten Schritt einen Vertreter zur Geschäftsführung schicken, der den Standpunkt verdeutlicht. Falls das nicht zum Erfolg führt, sollten Sie Unterschriften vor der Bank sammeln, möglichst von Sparkassen-Kunden.
Die Verantwortlichen werden schnell merken, dass der Zufahrt einen größeren Imageschaden als Nutzen mit sich bringt. Und ein angefahrenes Kind ist auch keine gute Schlagzeile!
Viel Erfolg,
sling.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
arne_r
Status:
Schüler
(165 Beiträge, 26x hilfreich)

Moin,

in einer "Spielstraße" ist das Fahren mit KFz vollkommen untersagt (Z250 mit Zusatzschild, sieh z.B. http://www.verkehrsportal.de/stvo/stvo_41.php), Du meinst aber sicher einen Verkehrsberuhigten Bereich. Solltet Ihr bei der Sparkasse nicht auf Gehör stoßen, ist es vielleicht auch möglich über die zuständige Behörde (ggf. auch örtlilche Gremien/Parteien einschalten) eine stärkere bauliche Verkehrsberuhigung zu erreichen. Gerade in einem Verkehrsberuhigten Bereich hat man da einige Gestaltungsmöglichkeiten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Verkehrsrecht

Alkohol, Unfall, Punkte, Führerschein, geblitzt - das sollten Verkehrsteilnehmer wissen / Jeder Bürger nimmt regelmäßig in der unterschiedlichsten Art und Weise am öffentlichen Straßenverkehr teil. Ob als Autofahrer, Motorradfahrer, als Radfahrer oder auch als Fußgänger, man kann im Straßenverkehr geschädigt oder verletzt werden... mehr