Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.336
Registrierte
Nutzer

Schmerzensgeld Nasenbeinbruch

9.1.2016 Thema abonnieren Zum Thema: Schmerzensgeld
 Von 
Daniel333333
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schmerzensgeld Nasenbeinbruch

Hallo
Ich habe zu Silvester mit einem Freund gestritten und es kam zum Kampf. Wir waren beide sehr betrunken.
Er zog sich zuerst seine Jacke aus und wollte mit mir kämpfen, dann habe ich meine Jacke auch ausgezogen. Er hat mich zweimal als erster mit dem Fuß in Bauchhöhe getreten woraufhin ich ihm ins Gesicht schlug. Es gibt zwei Zeugen (ein dritter Freund und mein Bruder)
Die Folge war eine gebrochene Nase. Jedenfalls will er jetzt Schmerzensgeld von mir. Falls nicht will er mich anzeigen.
Meine Frage: Hat er überhaupt ein Recht auf Schmerzensgeld nachdem er mich zuerst angegriffen hat? Was wären die höchsten finanziellen Folgen in dieser Situation?
lg Daniel

-- Editier von Daniel333333 am 09.01.2016 21:40

Verstoß melden

Post von Polizei oder Staatsanwalt?

Ein erfahrener Anwalt im Strafrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 24 weitere Fragen zum Thema
Schmerzensgeld


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
JogyB
Status:
Bachelor
(3155 Beiträge, 2890x hilfreich)

Wenn es eine berechtigte Notwehr war, dann entfällt natürlich der Schmerzensgeldanspruch, da Deine Handlung nicht widerrechtlich war. Ob es berechtigt war wird hier im Forum keiner abschließend einschätzen können - wir kennen nur Deine Schilderung und wie genau die angesichts des "Wir waren beide sehr betrunken" ist, sei mal dahingestellt.

Schmerzensgeldhöhe hängt vom Heilungsverlauf ab. Ist es unkompliziert und gibt keine Folgeschäden, dürfte es um die 1.000 € liegen. Bei kompliziertem Heilungsverlauf und Folgeschäden können das auch ein paar tausend Euro werden (das Höchste was ich sponten gefunden habe waren 4.000 € ;) . Dazu kämen noch die Behandlungskosten als Schadenersatz. Kann er nicht arbeiten, könnte noch von Seiten des Arbeitgebers was kommen (§ 6 Abs. 1 EFZG ).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Ich bin Opfer einer Straftat, was jetzt?
Die Antworten findet ihr hier:


Was tun als Opfer einer Straftat

Welche Rechte habe ich als Opfer einer Straftat / Opfer einer Straftat kann jeder werden, ob durch körperlichen Schaden (z.B. Körperverletzung, (versuchte) Tötungsdelikte) ... mehr