Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.014
Registrierte
Nutzer

Schloss kaputt -> Schlüsseldienst -> Wer zahlt???

9.1.2006 Thema abonnieren Zum Thema: kaputt Schloss
 Von 
Mabuze
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schloss kaputt -> Schlüsseldienst -> Wer zahlt???

Hallo liebe Rechtsinteressierte,

stellt euch mal folgenden fiktiven Fall vor:

Die drei Mitglieder einer Wohngemeinschaft stehen Nachts vor ihrer Tür und das Schloß klemmt. Alle drei versuchen mit ihren Schlüsseln das Schluss zu öffnen - vergeblich, es will einfach nicht mehr!

Die Frau des Vermieters spricht die Empfehlung aus, einen Schlüsseldienst zu bestellen.
Gesagt, getan -> Tür auf -> Schloss zerstört...

Nun die Frage: Wer zahlt die Kosten für den Schlüsseldienst wenn das Schloss einfach aufgrund seines Alters, Verschleiß o.ä., aber auf jeden Fall ohne Verschuldung der Mieter, nicht mehr wollte also auf deutsch kaputt war.

Nach meinen Gefühl (welches aber bei solchen Dingen oft trügt!) der Vermieter, da er doch dafür soren muß dass das Schloß funkioniert usw., oder???

Wäre nett wenn mir mal jemand seine Meinung zu diesem interessanten Fall schildern könnte.

Ich sage schon mal,

Grüße

Mabuze

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 47 weitere Fragen zum Thema
kaputt Schloss


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2961 Beiträge, 534x hilfreich)

Es handelt sich, wenn ich es richtig verstanden habe, um das Schloß zur Haustür.

Dafür haftet der Vermieter.

-----------------
"Eigentlich bin ich ganz lieb, manchmal!"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Odil
Status:
Student
(2167 Beiträge, 599x hilfreich)

Hallo!
Es handelt sich offensichtlich um Eure Wohnungstür?
Der Vermieter muss die Kosten tragen, es sein denn, Ihr habt etwas im Mietvertrag stehen was Euch verpflichtet kleine Reparaturen selbst zu zahlen. Die Grenze wäre da aber auch 75€.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr