Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

Schlechte Gewissen

4.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
Julfin
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 1x hilfreich)
Schlechte Gewissen

Ich habe mich von meiner Frau getrennt. Wir haben zwei Kinder (5 und 2 Jahre alt). Der Grund für diese Trennung war die nicht mehr vorhandene Liebe meinerseits zu meiner Frau. Wir lebten wie Bruder und Schwester nebeneinander bzw. miteinander.
Es gab also wenig Streit und Haß.
Ich weiß was ich meiner Frau angetan habe und auch meinen Kindern. Wie kann ich damit leben? Mit dem Gewissen, Menschen die mir noch nahe sind, so verletzt zu haben. Ist das schlechte Gewissen normal?

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-173
Status:
Schlichter
(7171 Beiträge, 872x hilfreich)

--- Posting wurde vom Admin editiert

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Julla
Status:
Lehrling
(1749 Beiträge, 230x hilfreich)

Ein schlechtes Gewissen solltest du haben, wenn du nicht die Absicht hast, dich weiterhin um deine Kinder zu kümmern. Das Gefühle sich verändern ist, wie Kanalmeister schon sagt, durchaus normal. Wenn du und deine Frau euch im Guten einigen könnt und kein Gezeter um Unterhalt, Umgangsrecht und -pflicht usw. entsteht, darfst du durchaus das Recht in Anspruch nehmen, deine eigenen Wege zu gehen. Jedenfalls solange du deine Pflichten gegenüber deiner Familie nicht vergisst! Die Kinder habt ihr ja schliesslich beide in die Welt gesetzt!
lg
Julchen

-----------------
"... und Erstens komt es anders als man(n) Zweitens Drittens denkt "

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Familienrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Familienrecht

Ehe, Scheidung, Unterhalt, Betreuung, Vormundschaft, Pflegschaft – die häufigsten Probleme aus dem Familienrecht / Das Familienrecht regelt sämtliche Rechtsbeziehungen von durch Ehe, Lebenspartnerschaft, Familie und Verwandtschaft verbundenen Personen. mehr