Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Schimmel im Fußboden

5.1.2004 Thema abonnieren Zum Thema: Schimmel
 Von 
chucky21
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Schimmel im Fußboden

hallo,
ich hoffe es hat schon mal wer ähnliche probleme gehabt und kann mir jetzt weiterhelfen.
ich bin im sommer in eine kleine wohnung eingezogen und habe damals den fußboden in der küche entfernt, da es sich um teppich handelte. darunter waren noch 4 schichten pvc boden und darunter holzdielen die vermodert bzw. verbrannt aussahen. da ich mit meiner vormieterin vereinbart hatte das ich renoviere ( hatte 70 mitstreiter und das war die einzige chance die wohnung zu bekommen ) habe ich neuen pvc gekauft und drübergelegt. dieser wird nun an einer stelle, an der damals schwärzesten untendrunter, gelb und die diesen werden auch immer unebener. habe die starke vermutung das es sich um Schimmel (123recht.net Tipp: Mietminderung bei Mängeln der Mietsache ) handelt. heiße den raum aber und lüfte auch täglich eine halbe stunde, außerdem war er ja dann auch schon vorher da, was meine renovierungshelfer bezeugen könnten.
hat jemand eine ahnung wie die rechtslage aussieht? frage mich ob der aufwand lohnt da ich vorrauchssichtlich nur noch bis zum sommer 2004 hier wohnen werden.
danke schon mal
sabrina

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 738 weitere Fragen zum Thema
Schimmel


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Odil
Status:
Student
(2167 Beiträge, 561x hilfreich)

Hallo Sabina,
zu allererst würde ich mir an Diener Stelle sorgen um die eigene Gesundheit machen.
Wenn es sich um Schimmel handelt, und du
diese Partikel einatmest, können Sporen davon im Körper Verherenden anrichten.
Schon einmal gut, dass du bald die Wohnung
verlassen kannst.

Aber die eigentliche Frage:
Ich denke, dass in diesem Fall deine Renovierungpflicht aufhört.
Der Vermieter muss eine bewohnbare
Wohnung übergeben.
Hier handelt es sich um
Instandsetzungsarbeiten am Gebäude, und die muss der Vermieter machen.

Du hast ja die Abmachung erfüllt und neuen
Boden reingelegt.
Wie es ausssieht, müsste aber wohl eine Sanierung des ganzen Bodens stattfinden.
Vielleicht kannst du dich gütlich mit der Vermieterin einigen. Z.B. Sie sorgt dafür, dass
der Untergrund in Ordnung kommt und du legst noch einmal günstigen PVC darüber.

Könntest aber auch überlegen, ob du die Miete minderst, wegen der Schadstoff/ Schimmelbelastung, ( nachdem du sie aufgefordert hast, den Zustand in Ordnung zu bringen):

http://www.hanhoerster.de/html/mietminderung_schimmel_spak.htm

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Wie bringe ich Vermieter dazu, Fehler zu beheben?
Die Antworten findet ihr hier:


Mietminderung

Bei mangelhaften Mietsräumen können Sie die Miete mindern bzw. kürzen. Der Fehler muss erheblich sein (z.B. Heizung funktioniert im Winter nicht) und nicht vom Mieter verschuldet. Die Höhe der Mietminderung ist vom Fehler abhängig und orientiert sich meist an vergleichbaren Gerichtsurteilen. Voraussetzungen einer Mietminderung, Durchführung und Höhe können Sie auf 123recht.net anhand unzähliger Ratgeber klären und bei Bedarf mit einem Anwalt für Mietrecht besprechen und durchsetzen. mehr

Die Rechte des Mieters bei Wohnungsmängeln

von Rechtsanwalt Sascha Steidel
In der mietrechtlichen Praxis stellt sich immer wieder die Frage nach den Rechten des Mieters, wenn die gemietete Wohnung Mängel aufweist und Schäden drohen. Voraussetzung ... mehr