Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Rücksendung bei B2B (Fristsetzung & Lagerkosten)

7.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Rücksendung
 Von 
arcangel71
Status:
Schüler
(257 Beiträge, 21x hilfreich)
Rücksendung bei B2B (Fristsetzung & Lagerkosten)

Unternehmer A verkauft an Unternehmer B die Ware X. B zahlt und A liefert.

Grundlos schickt Unternehmer B die Ware X an A zurück.

A schickt die mangelfreie Ware an B zurück, dieser nimmt aber die Ware jeweils nicht an.

Wie sollte sich der A verhalten ?

Fristsetzung, die Ware abzuholen ? Und kann man auch Lagerkosten als Schanden geltend machen ?

Verstoß melden

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 94 weitere Fragen zum Thema
Rücksendung


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8815 Beiträge, 3489x hilfreich)

Wurde B ein Rückgaberecht eingeräumt?
Wenn nicht B anschreiben, eine Frist zur Abholung setzen und Lagerkosten androhen.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
arcangel71
Status:
Schüler
(257 Beiträge, 21x hilfreich)

Es wurde kein Rücktrittsrecht/ Rückgaberecht vereinbart.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr