Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Rückerstattung des Geldes ( notebook )

 Von 
melfice
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Rückerstattung des Geldes ( notebook )

Hallo,
Ich habe mir vor knapp einem Jahr ein Notebook bei MM geholt, bei dem nun die Grafikkarte ausgefallen ist.
Ich habe gelesen das man ein defektes Gerät erst ein paar mal in die Reperatur geben muss, bevor man Geld erstattet bekommt.

Nun ist aber das Problem, dass der verbaute Grafikchip offiziel als fehlerhaft gilt und auch der Notebook Hersteller von diesem Problem weiss (Es handelt sich um die Gforce 8 Reihe http://www.ingame.de/content/c/81394 ).

Ist der Hersteller nicht verpflichtet den Mangel zu beseitigen oder eine Neulieferung einer Mangelfreien Sache durchzuführen?
Wenn ich den Notebook nun zur Reperatur gebe, bekomm ich doch wieder eine Grafikkarte mit Mangel?

Habe ich in diesem Fall eine Chance auf Rückerstattung des Geldes?
Ich wär auch mit einem Notebook mit einer fehlerfreien Karte zufrieden, doch das ist ja quasi unmöglich?!

Danke im Voraus!!




-- Editiert von melfice am 03.01.2009 16:12

Verstoß melden

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 207 weitere Fragen zum Thema
Notebook Rückerstattung

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr