Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Renovierung bei Auszug, aufs neue

3.1.2009 Thema abonnieren Zum Thema: Auszug Renovierung
 Von 
MartinH.
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)
Renovierung bei Auszug, aufs neue

Hallo zusammen,

zunächst ein gesundes neues Jahr...

Ich bin vor ca. 2,5 Jahre in eine Wohnung eingezogen.
Die Wandfarbe, Tabetten etc. haben wir vom Vormieter übernommen, die Wände sind teils in einem hellen beige gestrichen, teils in weiss... In der Diele ziert eine dunkles Rot die untere hälfte der Wand (passend zur Wendeltreppe).

Auf Grund der neuen Rechtssprechung was diese Renovierungsklauseln für Schönheitsrep. usw. betrifft welche ich nicht wirklich verstehe, habe ich folgende Fragen:

a) Muss ich beim Auszug alles streichen, respektive tapezieren? Im Mietvertrag selbst steht nur Besenrein.

b) Wenn Nein, was ist mit den gebohrten löchern in zB. der beigen Wand? einfach zugipsen?

Vielen Dank für ein wenig Licht :-)


Grüße Martin...

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Mietvertrag prüfen

Ist der vom Vermieter vorgelegte Mietvertrag
in Ordnung oder gibt es Klauseln, über die man sprechen sollte? Wollen Sie als Vermieter einen Mietvertrag überprüfen und anpassen lassen?
Lassen Sie Ihren Mietvertrag anwaltlich prüfen.

Jetzt loslegen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 1361 weitere Fragen zum Thema
Auszug Renovierung


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Michael32
Status:
Senior-Partner
(6339 Beiträge, 1245x hilfreich)

Also,

Bohrlöcher gehören zum normalen Gebrauch der Mietsache und müssen nicht verschlossen werden.

Zum Thema Farben würde ich sagen, wenn Dein Vormieter die Wohnung so gestrichen hat und er aufgrund der Farben evtl. verpflichtet gewesen wäre, in einer anderen, gedeckteren Farbe zu streichen, dann kann es sein, daß DU nun diese Verpflichtung übernommen hast. Kommt aber darauf an, ob die Farben im Streitfall vor Gericht so ok wären oder nicht.

Gruß
Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
MartinH.
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo Michael,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Vermute die Farbe würde vor Gericht nicht als ok durchgehen, aber das streiche ich einfach, das ist nicht das Problem.

Grüße Martin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(28891 Beiträge, 8865x hilfreich)

Wenn Du die Wohnung so übernommen hast, dann kann der Vermieter jetzt nicht einwenden, die Farbe wäre nicht ok.

Grundsätzlich gilt erst einmal das, was im Mietvertrag (123recht.net Tipp: Mietvertrag Vorlage Wohnung ) steht. Die Rechtsprechung des BGH überprüft dann, ob das gültig ist. Wenn nichts vereinbart wurde, dann muss auch nicht renoviert werden.

Wenn Du selbst in ungewöhnlichen Farben gestrichen hast, dann gilt das ggf. als beschädigung und muss von Dir besitigt werden. Wenn Du dann renovierst, dann muss das auch fachmännisch erfolgen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-2170
Status:
Lehrling
(1592 Beiträge, 550x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
MartinH.
Status:
Frischling
(14 Beiträge, 0x hilfreich)

Guten Morgen zusammen,

ich habe die Farben / Wohnung ja auch übernommen, weil Sie mir gefallen haben, denke dem Vermiter ist das ziemlich egal...

Aber wenn: Zitat:
Grundsätzlich gilt erst einmal das, was im Mietvertrag steht.
zutrifft, dann ist das schon OK, desn es steht nichts on einer Enrenovierung im Vertrag.

Ziel ist es natürlich eEinigkeit zu treffen, egal ob mit Ver- oder Nachmieter....

Grüße Martin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Bin ich zur Renovierung verpflichtet?
Die Antworten findet ihr hier:


Schönheitsreparaturen

Bei Auszug aus Mietwohnung oder Büro ist immer wieder die Frage, ob der Mieter renovieren muss. In welchem Umfang, welche Farbe, durch Handwerker? Wenn im Mietvertrag starre Fristen für Schönheitsreparaturen vorgesehen sind, ohne auf eine Notwendigkeit abzustellen, dann sind solche Klauseln ungültig. Bei Fragen zu Ihren Klauseln zu Schönheitsreparaturen oder Auseinandersetzungen mit Vermieter / Mieter lesen Sie bitte unsere Ratgeber oder sprechen einen Anwalt für Mietrecht an. mehr

Muss der Mieter bei Auszug renovieren?

Es existiert kein neues Gesetz, nach welchem der Mieter nicht mehr renovieren muss. Lesen Sie nachfolgend, wann eine Verpflichtung bestehen kann. / Teilweise wird in der ... mehr

Renovieren bei Auszug - ja oder nein?

Sieben Fragen und Antworten rund um das Thema Schönheitsreparaturen / In den letzten zehn Jahren hat der Bundesgerichtshof in Sachen Schönheitsreparaturen und Renovierung bei Auszug immer wieder mieterfreundlich entschieden. Trotzdem ..... mehr