Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
487.874
Registrierte
Nutzer

Reiseabbruch wegen Krankheit

21.1.2013 Thema abonnieren
 Von 
Andreas360
Status:
Frischling
(49 Beiträge, 14x hilfreich)
Reiseabbruch wegen Krankheit

Meine Partnerin musste 4 Tage vor unserem Abreisedatum wegen akuter Erkrankung in Mexico für 3 Tage ins Krankenhaus. Nach Entlassung konnte sie wegen des vorangegangenen Eingriffs jedoch noch nicht am geplanten Abreisedatum nach Hause fliegen. Der Aufenthalt wurde um weitere 4 Tage verlängert. Ich habe bei der Reiseversicherung den Reiseabbruch für sie geltend gemacht und die Folgekosten der unfreiwilligen Verlängerung. Die Versicherung hat zwar die 3 Tage Krankenhaus als Reiseabbruch bezahlt, aber nicht die Folgetage, obwohl m. E. dafür auch Leistung zu gewähren wäre, denn der eigentliche Zweck der Reise (Urlaub, Badeaktivitäten etc.) konnte damit nicht erreicht werden, da sie ja krankheitsbedingt im Hotel verweilen musste. Weiss hier jemand, wie es sich da verhält?

-----------------
"Andreas"

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich öfters auch noch um rechtliche Belange kümmern? Das fällt schwer. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
altona01
Status:
Weiser
(16359 Beiträge, 6904x hilfreich)

In den Vertragsbedingungen steht ziemlich exakt drin, was versichert ist. Verlängerte Hotelaufenthalte zur Regenerierung sind m.W. tatsächlich nicht mitversichert.

Der eigentliche Zweck der Reise spielt dabei keine Rolle.

-----------------
""

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
bernardoselva
Status:
Student
(2880 Beiträge, 1679x hilfreich)

Hallo,

wie soll hier Jemand eine Frage beantworten koennen, wenn nicht bekannt ist, was fuer eine Versicherung Sie abgeschlossen haben.


Viele Gruesse
bernardoselva

-----------------
"Touristiker. Hinweise sind meine persoenliche Meinung und keinesfalls Rechtsberatung!"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen