Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
488.553
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Helicia H. Herman
seit 2008 bei
123recht.net
Rechtsanwältin

Helicia H. Herman

Bavariaring 16
80336 München

Tel: 089 61534266
Tel: 089 61534267
Fax: 089 61534268
Web: http://anwalt-und-mediation.de
E-Mail:

Schwerpunkte

Kurzprofil

Rechtsanwältin HERMAN hat Schwerpunkte in Ihrer Tätigkeit gelegt. Dies entspricht den heutigen Anforderungen an eine qualitätsvolle Leistung.
RAin HERMAN ist daher auch Inhaberin der jährlichen
DAV-Fortbildungsbescheinigungen.

Rechtsanwältin

Helicia H. Herman

Bavariaring 16
80336 München

Tel: 089 61534266
Tel: 089 61534267
Fax: 089 61534268
Web: http://anwalt-und-mediation.de
E-Mail:
  • Sprachen:

    Englisch, Französisch
  • Mitgliedschaften:

    Rechtsanwaltskanzlei Herman

Ratgeber von Helicia H. Herman

  • Wer darf die eheliche Wohnung nach Trennung weiter nutzen?
    Leserwertung: 2,3/5,0
    von 3 Lesern bewertet

    von RAin Helicia H. Herman | Familienrecht | 10.01.2018
    Kann ich auch nach der Trennung im gemeinsamen Haus bleiben? Nach einer Trennung von Eheleuten muss geregelt werden, welche der Ehepartner die ehemals gemeinsame Wohnung weiter nutzen darf. Gesetzlich ist dies geregelt in § 1361 b BGB. Einer der Ehepartner kann hiernach unter bestimmten Voraussetzungen die Überlassung der Ehewohnung ganz oder zum Teil für sich verlangen. ...
  • Wie trenne ich mich von meinem Ehepartner?
    Leserwertung: 3,8/5,0
    von 6 Lesern bewertet

    von RAin Helicia H. Herman | Familienrecht | 08.09.2017
    Was müssen Ehepartner bei einer Trennung beachten? / Das ist eine Frage, die mir in meiner alltäglichen Rechtsberatungspraxis oft gestellt wird. Es geht hierbei vor allem um die Frage, auf welchem Wege eine Trennung tatsächlich herbeigeführt werden kann.
  • Post vom Inkassobüro - und jetzt?
    Leserwertung: 4,5/5,0
    von 4 Lesern bewertet

    von RAin Helicia H. Herman | Verbraucherschutz | 03.02.2017
    Sind Inkassokosten berechtigt? / Im Jahr 2013 ist das Gesetz gegen unseriöse Geschäftspraktiken in Kraft getreten. Dieses sollte Bürgerinnen und Bürger vor missbräuchlichem Inkasso besser schützen. ...
Weitere Ratgeber »