Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Reaktionszeit vor Ort

4.1.2017 Thema abonnieren
 Von 
Manni1984
Status:
Beginner
(130 Beiträge, 55x hilfreich)
Reaktionszeit vor Ort

Hallo,

ich habe 3 hochwertige Drucker (ca. 500 € pro Stk.) erworben, bei einem liegt ein Teildefekt vor (eine der separaten Papierkasetten zieht kein Papier), diesen Defekt habe ich bei meinem Händler gemeldet, dieser verwies mich an den Hersteller. Nachdem ich dort angerufen habe und entsprechend nach Anweisung einige Tests am Gerät durchgeführt habe, sollte ich einen Servicefall per E-Mail erstellen. Das Tat ich dann auch, dann forderte man eine Woche später eine Einstellungsseite an, diese druckte ich dann aus und habe zum Hersteller geschickt, nun kam die Mail:
„Der Fall wurde an die Zentrale weitergeleitet und Sie erhalten in den nächsten 2-3 Werktagen eine Rückmeldung.
Wir hoffen, dass wir Ihnen bei Ihrem Anliegen weiter helfen konnten und stehen Ihnen für Rückfragen selbstverständlich gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen"

Gekauft habe ich das Produkt mit folgendem Garantietext:
Herstellergarantie Service & Support
Begrenzte Garantie - 3 Jahre - Vor-Ort - Reaktionszeit: 48 Stunden

Ich hatte eigentlich einen Vor Ort Service erwartet, also das ein Techniker kommt, und den Fehler behebt, mich aber jetzt nochmal 2-3 Tage warten lassen.... Ist das so legetim?

Viele Grüße

Manni

Verstoß melden

Probleme nach Kauf?

Ein erfahrener Anwalt im Kaufrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52904 Beiträge, 24000x hilfreich)

Zitat (von Manni1984):
Ist das so legetim?

Einfach mal die vertraglichen Vereinbarungen lesen, was der Garantiegeber da unter "Reaktionszeit" versteht.

Das kann nämlich schlicht und ergreifend eingehalten sein, wenn da einer vom Support die Mail gelesen und irgendwie (Antwort gesendet, an Techniker weitergeleitet) darauf reagiert hat.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
arnonym117
Status:
Praktikant
(648 Beiträge, 136x hilfreich)

Zitat (von Manni1984):
Gekauft habe ich das Produkt mit folgendem Garantietext:
Herstellergarantie Service & Support
Begrenzte Garantie - 3 Jahre - Vor-Ort - Reaktionszeit: 48 Stunden

Ich hatte eigentlich einen Vor Ort Service erwartet, also das ein Techniker kommt, und den Fehler behebt, mich aber jetzt nochmal 2-3 Tage warten lassen.... Ist das so legetim?

Was es mit der Reaktionszeit auf sich hat, wurde dir von Harry van Sell bereits erklärt. Wenn du innerhalb eines bestimmten Zeitraums den Drucker repariert haben willst, musst du einen Garantievertrag mit einer bestimmten Wiederherstellungszeit abschließen/dazukaufen. Der kostet dann aber mehr als der Drucker.

Sie werden dir einen Techniker vor Ort hinschicken, sobald der genaue Fehler feststeht. Auf Verdacht schicken die den nur bei den teuren Verträgen mit der garantierten Wiederherstellungszeit.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr