Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Rauswurf aus dem Verein. Wer zahlt Presseausweis?

5.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
Plinz
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)
Rauswurf aus dem Verein. Wer zahlt Presseausweis?

Hallo,
ich bin ehrenamtlich für einen Verein tätig gewesen. Dieser Verein hat vierteljährlich ein Heft rausgebracht, wo es Interviews über Prominente uvm. mehr gab.

Um an die Prominenten besser ranzukommen, wurde uns ein Presseausweis zur Verfügung gestellt. Dieser Presseausweis kostet jährlich 110 Euro und wurde vom Verein übernommen.

Durch ein paar Meinungsverschiedenheiten wurde die Zusammenarbeit zwischen mir und dem Verein am 5. Oktober 2004 beendet. Ich habe daraufhin meinen Presseausweis an den Deutschen Fachjournalisten-Verband zurück geschickt.

Am 22. Oktober 2004 bekam ich eine Rechnung von dem Verband, dass ich die 110 Euro bezahlen soll. Da das neue Mitgliedsjahr am 31. Oktober 2004 beginnt und es eine Frist gibt, dass man 2 Monate vorher kündigen muss, also sprich den 31. August 2004, müssen die 110 Euro bezahlt werden. Der Verein hat die Zahlung sofort gestoppt und somit will der Verband von mir das Geld nun haben.

Nun wollte ich mal fragen, wer nun diese 110 Euro bezahlen muss? Da der Rauswurf am 5. Oktober erst geschah und die Kündigungsfrist aber am 31. August 2004 war. Trifft mich keine Schuld. Kann der Verein nun einfach die Zahlung nun stoppen? Wiederum habe ich damals den Antrag unterschrieben, aber den Lastschriftverfahrenantrag wiederum der Schatzmeister des Vereins.

Da ich nachweisen kann, dass ich noch nie was dafür bezahlt habe. Muss ich es nun tun?

Weil nun macht man jahrelang was ehrenamtlich und somit kostenlos. Und kriegt als Dank nun zig Mahnungen ins Haus geflattert.

Dann noch eine Frage, sind die 2 Monate Frist vom DFJV gerechtfertigt? Weil ich besitze den Presseausweis ja nicht mehr und konnte den im neuen Mitgliedsjahr gar nicht benutzen.

Danke für Eure Hilfe, Plinz.

Verstoß melden

Probleme im Verein?

Ein erfahrener Anwalt im Vereinsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



8 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7949 Beiträge, 2187x hilfreich)

Naja, den Ausweis hast du ja selber zurückgesendet. Hättest du den behalten, hättest du viele Vergünstigungen dadurch haben können.
Schade ist natürlich, dass du für deine ehrenamtliche Arbeit noch "bestraft" wirst. Allerdings ist der Pressseausweis personengebunden und nicht für 1 Zeitung. Die meisten Autoren schreiben ja auch für mehrere Zeitungen. Es war sicherlich eine Vereinbarung, dass der Verein für dich die Kosten übernommen hat. Lies doch noch einmal die Vereinbarung (oder rede mit dem Verein).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7949 Beiträge, 2187x hilfreich)

Naja, den Ausweis hast du ja selber zurückgesendet. Hättest du den behalten, hättest du viele Vergünstigungen dadurch haben können.
Schade ist natürlich, dass du für deine ehrenamtliche Arbeit noch "bestraft" wirst. Allerdings ist der Pressseausweis personengebunden und nicht für 1 Zeitung. Die meisten Autoren schreiben ja auch für mehrere Zeitungen. Es war sicherlich eine Vereinbarung, dass der Verein für dich die Kosten übernommen hat. Lies doch noch einmal die Vereinbarung (oder rede mit dem Verein).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 157x hilfreich)

Ausweis zurückverlangen bzw. Verlust melden - vorher gibt es kein Geld.

Allein die Rabatte sind die 110 Euro für die Restlaufzeit wert .

Autokauf -

15 % bei Mercedes Neuwagen - ich , ohne Ausweis mußte, verdammt lange dafür verhandeln ...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Mareike123
Status:
Unparteiischer
(9596 Beiträge, 1485x hilfreich)

15% bei Mercedes, wenn man einen Presseausweis hat? Whow. Muß ich unbedingt meinem Freund erzählen. ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Plinz
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 0x hilfreich)

Auf dem Presseausweis stand drauf, dass er sofort zurück geschickt werden muss, wenn man bei dem Verein aufhört. Da es sonst eine Konventionalstrafe gibt.

Jep die Rabatte sind immer super. Zumal es mit dem Ausweis eine Jahreskinokarte für das Cinemaxx gibt, so dass ich immer kostenlos reinkommen kann.

Mich wundert nur, dass sich der DFJV nicht mehr meldet. Weil haben die nun auch einen Anwalt Bescheid gegeben.

Den Presseausweis brauche von DFJV brauche ich eigentlich gar nicht mehr wieder, da ich mittlerweile einen Neuen von Verdi habe.

Der Verein redet mit mir nicht mehr und daher wollen die aus Trotz das schon nicht bezahlen. Naja ich werde mal abwarten, was nun noch kommt...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 157x hilfreich)

http://www.pressekonditionen.de/index.php... schnüf ... ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 157x hilfreich)

Achja, welcher "Verein" gibt denn eine Zeitschrift mit Prominenteninterviews heraus ?

Bunte ist es nicht ...;

Reine Neugierde - werfe dann beim nächsten Kioskbesuch mal einen Blick rein ... klingt irgendwie interessant...oder auch nicht ... staubtrocken ? ? ?

Daß der sich noch auf solche Spielchen einläßt - schlechter Stil , auch wenn man im Streit auseinander gegangen ist - Nachtreten nennt man so etwas.

Wie kommt man denn über VERDI an einen Presseausweis ? Oder sind Sie jetzt doppeltes Mitglied im gleichen Verband ? Kratz , kratz ... ?

Ihr früherer Autraggeber , hat eine Verpflichtung übernommen - nur schwer beweisbar ... :(

Hat der Verband schon einen Anwalt beuftragt oder ein Inkassobüro ?

Wenn ja , welchen Anwalt bzw. welches Büro ?

Manche haben da einen gewissen Ruf ...

Ich will ein neues Auto - ... und einen Presseausweis ... schnüf - ... man wird ja noch träumen dürfen ... ;)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
sika0304
Status:
Schlichter
(7949 Beiträge, 2187x hilfreich)

Presseausweis muss zurückgegeben werden, wenn man ausscheidet, aber Geld wird nicht erstattet? Bißchen komisch oder was. Wenn Mitgliedschaft, dann bis zum Ende der Kündigungsfrist. Also, Ausweis zurück verlangen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen