Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.787
Registrierte
Nutzer

Rücktritt vom mündlichen Kaufvertrag

23.3.2002 Thema abonnieren Zum Thema: Kaufvertrag
 Von 
Klausi123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Rücktritt vom mündlichen Kaufvertrag

Ich habe als Privatmann auf eine Anzeige reagiert (Habe auch noch ein Gewerbe worüber wir uns auch unterhielten) Ich habe mir die Ware angeschaut, und eine mündliche Zusage für den Kauf gemacht. Da ich diesen Gegenstand nicht mehr benötige, will ich vom Kaufvertrag zurücktretten. Der Verkäufer sagte das ich als Geschäftsmann nach §433 BGB die Ware nehmen muss. Ich hoffe Ihr könnt mir helfen. Vielen Dank im voraus.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafanzeige stellen

Sie sind Opfer einer Straftat geworden oder haben eine Straftat beobachtet und möchten das einer Behörde anzeigen?
Juristische Dokumente individuell, günstig und rechtssicher.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 703 weitere Fragen zum Thema
Kaufvertrag

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Kaufrecht

Kaufvertrag, Kaufsache, Garantie, Gewährleistung und Rücktritt - die häufigsten Streitpunkte zwischen Käufer und Verkäufer / Das Kaufrecht begegnet uns fast täglich. Wir kaufen Waren im Geschäft oder online. Es handelt sich um neue, oft aber auch um gebrauchte Sachen - oder um zweite Wahl... mehr