Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Prozess computerbetrug

11.1.2017 Thema abonnieren
 Von 
go457337-94
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)
Prozess computerbetrug

Guten Tag,

mein Mann hat nun im März einen Prozess wegen Computerbetrug nach
§263 Abs.1 53 StGB . (Erbeuteter Betrag 3070€ ;)

1.) Was ist den darunter zu verstehen.
2.) Welche Strafe ist zu erwarten.
3.) Wann erfolgt denn dann für mich die Zustellung zur Zeugen Aussage vor Gericht?

Er wurde bereits wegen Betrug verurteilt, eine Geldstrafe in. Höhe von 250€ welche seit 1 Jahr bezahlt ist.

Vielen Danke im Voraus

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Strafverteidiger im Ermittlungsverfahren

Polizei oder Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Sie? Erfahrene Anwälte stehen Ihnen im Ermittlungsverfahren zur Seite. Nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.

Jetzt loslegen



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Flo Ryan
Status:
Senior-Partner
(6121 Beiträge, 3976x hilfreich)

1.) Er hat mehrere Leute betrogen und dafür soll er verurteilt werden.

2.) Sicher eine um einiges höhere als beim letzten Mal. Er ist Wiederholungstäter und ich tippe für dieses auf eine Bewährungsstrafe.

3.) Wieso solltest du als Zeugin geladen werden?

Signatur:Wo lagert die Post eigentlich die ganzen Briefe, die angeblich nie zugestellt worden sind?
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
go457337-94
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Nun in der Anklage Schrift wurde ich als Zeugin genannt. jedoch im Schreiben zum Prozess steht nur noch der Name meines Mannes sowie dem geschädigten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
muemmel
Status:
Unsterblich
(22183 Beiträge, 11773x hilfreich)

Wann erfolgt denn dann für mich die Zustellung zur Zeugen Aussage vor Gericht? Entweder später oder gar nicht - es kann ja sein, daß das Gericht auf Ihre Aussage verzichten will.

Signatur:Bei nur einer Ratte im Zimmer handelt es sich nicht um einen Reisemangel ( Amtsgericht Köln).
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
go457337-94
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Nun da im Schreiben zur Ladung des Prozesses nur sein Name und der Name des geschädigten stand, nehme ich an das nur diese beiden zum Prozess müssen. Da der Prozess ja bereits Anfang März ist, vermute ich das nun eine Zustellung zur Zeugen Ladung zu spät wäre.

2.) Sollte es zur Bewährung kommen was ich sehr hoffe, ist es dann überhaupt möglich das ich mit meinem Mann im April für 6 Tage ins Ausland kann? Oder fällt sowas grundsätzlich ganz weg.

Danke

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23633 Beiträge, 9013x hilfreich)

Nö, für eine Ladung ist es noch nicht zu spät. Das kann ratz fatz gehen. Nur, wenn die Beweislage eindeutig ist, verzichtet man gerne auf Zeugen, die ohnehin ein Zeugnisverweigerungsrecht haben, sei es, weil sie verwandt sind, sei es, weil sie sich auch selbst nicht belasten müssen.

Urlaub ist durch eine Bewährungsstrafe in der Regel nicht ausgeschlossen.

Kleiner Tipp: es macht sich bei Strafgerichten unheimlich gut, wenn der Schaden zum Zeitpunkt der mündlichen Verhandlung schon reguliert ist.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
go457337-94
Status:
Frischling
(23 Beiträge, 0x hilfreich)

Ja der Schaden wurde schon reduziert auf 2500€.

Da ich mehr nicht zahlen kann...

Also kann ich problemlos mit ihm für einige Tage ins Ausland das ist sehr gut.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Ich habe Anzeige erstattet, wie geht es weiter?
Die Antworten findet ihr hier:


Falschaussage - was nun?

von Rechtsanwalt Rolf Tarneden
Falsche Angaben vor der Polizei oder Gericht ziehen unangenehme Folgeverfahren nach sich. Die Betroffenen stehen vor der Frage, wie sie sich nun verhalten sollen. Dieser Artikel gibt Betroffenen Hinweise, welche Strafen drohen und was der Betroffene, der dem Vorwurf, falsche Angaben gemacht zu haben, ausgesetzt ist, sinnvoller Weise tun kann... mehr

Was tun - wenn es im Strafprozess heißt: Aussage gegen Aussage?

Was Beschuldigte und Opfer bezüglich Glaubwürdikeiten von Aussagen als Beweismittel beim Vorwurf von Sexualdelikten wissen sollten / Kurze Information zur Problematik, Handhabung, Glaubwürdigkeitsbeurteilung und den anwaltlichen Möglichkeiten   Dieser ... mehr

Grundsätzliches zum Strafverfahren

Anzeige, Staatsanwaltschaft und Gericht / Das Strafverfahren beginnt mit der Anzeige einer "Straftat" meist bei der Polizei, bei der Staatsanwaltschaft und beim Amtsgericht. ... mehr