Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.252
Registrierte
Nutzer

Probleme mit Heizung...

4.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Probleme
 Von 
Polomaik
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 8x hilfreich)
Probleme mit Heizung...

Hallo!
Ich musste heute leider feststellen, dass unsere Heizung im Wohnzimmer nicht mehr funktioniert. Wir sitzen hier momentan bei 13 Grad, unser Sohn (1 Jahr) hat eiskalte Finger. Unseren vermieter erreichen wir nicht und der Hauswart vertröstete uns auf Montag. Mein Mann rief dann den Notdienst an, (der heute aber auch nicht mehr hätte kommen können) und der riet meinem Mann, mal mit einem Hammer auf dem Heizungsventil draufzuhauen. gesagt, geatan, so laaaangsam wird der Heizkörper wärmer.
Meine Frage nun dazu: in wie weit muss ein VM den eine warme Wohnung gewährleisen? Müssten wir hier tatsächlich ein WE ausharren, bis jemand vorbei schaut? Außerdem hat mein Mann mal in den Heizungskeller geschaut, die Heizung schaltet ab 22 Uhr bis 6 Uhr ab. Es gibt zwar einen Kessel (keine Ahnung wie der sich genau bezeichnet) der noch warmes Wasser speichert, aber über nacht ist die Heizung bei uns kalt (wir wohnen im 2. OG, unterm Dach, Haus ist nicht gedämmt) obwohl sie auf 5 steht. Der Wasserdruck steht übrigens bei 1 bar, laut Notdienst für ein 6 Pateienhaus viel zu wenig.

Können wir den VM dazu bringen, nachts wenigstens die Heizung anzulassen? Wie gesagt, morgens ist es hier rund 13 bis 14 Grad in der gesamten Wohnung.

Liebe grüße
polomaik

Verstoß melden

Fragen zur Miete?

Ein erfahrener Anwalt im Mietrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 235 weitere Fragen zum Thema
Probleme


5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 360x hilfreich)

Was meinen denn die anderen Mieter ?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Polomaik
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 8x hilfreich)

hmmm, die anderen Mieter. Unser Nachbar gegenüber ist sehr selten da (2 weitere aus dem EG genau so), er meinte aber auch, die Heizung bei ihm funktioniere auch mehr schlecht als recht. Unter ihm ist es nacht immer noch etwas wärmer aber auch nicht so, wie es sein sollte (ich glaube 17 Grad waren das nachts).

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 360x hilfreich)

Also,

Thermostatkopf vorsichtig abschrauben.
Den kleínen Metallzapfen mit einer Zange etwas herausziehen (die 'hängen' schon mal, wenn sie das ganze Jahr über nicht benutzt wurden).

Die Heizung die ganze Nacht über durchlaufen zu lassen, geht schon ins Geld. Viel Spaß bei der nächsten Heizkostenabrechnung.
Darüber sollten sich alle Mieter klar sein, bevor dergleichen angeleiert wird.

Aber wenn alle Mieter es unbedingt wollen, wird sich der VM kaum widersetzen.


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Polomaik
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 8x hilfreich)

Danke für deine schnelle Hilfe.

Ein Notdienst ist jetzt grade da, nachdeem mein Mann beim Hauswart gedrängelt hat, mal schauen, was der für Wunder bewirken kann. ;)

Es muss ja nicht umbedingt die Heizung die ganze Nacht laufen, aber es müsste ja wenigenst gewährleistet sein, dass wir hier frieren, vorallen weil es morgens um 10 immer noch kalt ist, da es dauert bis es hier oben warm wird.

Wie sind denn da die Gesetze?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-1593
Status:
Praktikant
(990 Beiträge, 54x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr