Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Polnischer Führerschein

8.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
stedelijk
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 13x hilfreich)
Polnischer Führerschein

Hallo,

Ich bin in Polen geboren, seit 4 Jahren lebe ich in Deutschland. Meine polnische Familie hat aber ihre deutsche Vergangenheit, mein Großvater war deutsch, die ganze Familie hat vor dem Krieg deutsch zu Hause gesprochen, nach dem Krieg wurden sie nicht vertrieben, weil sie sich versteckt haben, so viel ich weiss. Vor 2 Jahren hat man in Köln entschieden, dass ich Deutscher bin. So wurde aus unserer Vergangenheit meine Gegenwart.

In Polen vor 8 Jahren habe ich Führerschein gemacht, jetzt ist das der so gennante EU-Führerschein, aber dabei weiter ein polnischer Führerschein...

Die Frage ist: ist der polnische Führerschein in BRD gültig? Darf ich ihn hier als Deutscher benutzen? Muss ich ihn umschreiben lassen? Muss ich etwas wissen?

Danke für Eure Hilfe...

Verstoß melden

Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Ausländerrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Saxonicus
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 382x hilfreich)

Durch den EU-Beitritt Polens hat sich da möglicherweise etwas geändert (vorher mußte der FS bei Wohnsitznahmen in D umgeschrieben werden).
Frag doch einfach mal bei der Führerscheinstelle Deiner Gemeinde nach.

.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Mitleser
Status:
Praktikant
(731 Beiträge, 312x hilfreich)

Soweit ich weiß, sind EU-Führerscheine ohne Einschränkung in der gesamten EU gültig, allerdings gilt dies nur für die neuen "Scheine" im Scheckkartenformat.

DIe Frage ist aber beim Ausländerrecht völlig falsch, das ist Verkehrsrecht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
romeo-25
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)

ha llo ich komme aus polen und wohne hier seit 21 jahre habe noch denn polniche ausweiß kann ich hier mit denn polniche führeschein fahren

-----------------
" "

-- Editiert von romeo-25 am 05.02.2007 16:41:55

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Saxonicus
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 382x hilfreich)

@ Romeo

Können wohl schon aber nicht dürfen.
Du hättest nach Deiner Übersiedlung 1 Jahr Zeit gehabt Deinen Führerschein umschreiben zu lassen, nun wirst Du wohl einen neuen Führerschein machen müssen.

.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
stedelijk
Status:
Beginner
(91 Beiträge, 13x hilfreich)

Nun Romeo hat einen alten Papierführerschein. Es ist kein EU-Führerschein. Deshalb muss Romeo einen neuen Führerschein machen? Verstehe ich das richtig?

Oder muss ich auch wieder "von vorne anfangen", obwohl ich einen neuen EU-Führerschein im Scheckkartenformat habe? :bang:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Saxonicus
Status:
Praktikant
(942 Beiträge, 382x hilfreich)

Das Beste wird sein, wenn Du bei der Führerscheinstelle Deiner Gemeinde anfragst, da wirst Du kompetente Antworten erhalten.

.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen