Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.463
Registrierte
Nutzer

Pferde bei Verkehrsunfall schwer verletzt

2.1.2008 Thema abonnieren Zum Thema: Pferde
 Von 
gaukje
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Pferde bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Guten Tag,
meine Beiden Zuchtpferde sind auf dem Weg zur Stuten und FohlenSchau schwer verletzt worden.
Ein unachtsamer Verkehrsteilnehmer ist ungebremmst von hinten in unseren Pferdeanhänger aufgefahren. Beide Pferde wurden aus dem Hänger auf die Autobahn geschleudert und haben überlebt. Schuldfrage ist zu 100 geklärt. Unfall wird nun über die Autohaftpflich des Unfallverursachers abgerechnet.

Nun zu meinen Fragen:

Die Zuchtstute hatte einen Schädelbruch und mehrere starke Prellungen. Sie ist op. worden und bis auf einen Narbe am Kopf ist nichts mehr zurückgebleiben. Allerding geht sie nicht mehr auf einen Anhänger und hat auch sonstige seelische Schäden.
Wie hoch ist in etwa in % der Schadensersatz?
Kann ich einen Nutzungsausfall geltend machen da die Stute wegen der Verletzungen Ihres Saugfohlens 12 Wochen nur in der Box stehen durfte und nicht geritten werden konnte? Kann man sich den Mehrarbeitsaufwand für die Pferde entschädigen lassen? Hatte in den drei Mon. ca. 2 Stunden pro Tag an Mehrarbeitsaufwand (Physiotherapie, Pferdepflege usw.)

Das Fohlen hat einen Riss im Hüftgelenk und sollte zuhause noch 12 Wochen ruhig in der Box gehalten werden. Wurde außer vom TA von einer Pferdephysiotherpeutin betreut. Er läuft immer noch nciht ganz klar und soll Im Jan. nochmals geröntgt werden.

Muß die Versicherung das Fohlen jetzt voll bezhalen wenn die in der Klinik feststellen das es nicht mehr wird bzw. nur noch als Beisteller zu halten ist? Und müssen die dann alle Kosten für TA und Physiotherapie übernehmen. Oder nur die Kosten da es ja auf einen Totalschaden hinauslaufen wird? Die Kosten entsprechen in etwa dem Wert des Pferdes!

Ganz lieben Dank
MfG
S

Verstoß melden

Probleme mit Tierhaftung oder einem Tierkauf?

Ein erfahrener Anwalt im Tierrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 169 weitere Fragen zum Thema
Pferde

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen