Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
482.379
Registrierte
Nutzer

Onlinebestellung - unvollständige Adresse??

7.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
anderle123
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 1x hilfreich)
Onlinebestellung - unvollständige Adresse??

Liebe 123Rechtler ;)

Müssen nach Nicht-Auslieferung einer Online-Bestellung und deren Rücksendung an den Hersteller im Falle einer neuen Auslieferung die Portokosten eneut vom Empfänger entrichtet werden?

Als Grund für die erstmalige Nicht-Auslieferung der Sendung wurde vom Absender eine fehlende Hausnummer, also Unvollständigkeit der Lieferadresse beanstandet; was nicht nachprüfbar ist.

Bezahlt habe ich bereits per Vorkasse.

Ratlose Grüße

Verstoß melden



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8979 Beiträge, 3517x hilfreich)

Sollte es nicht normal sein, daß du, wenn du einen Fehler gemacht hast, dann auch dafür aufzukommen hast?

Selbstverständlich sind deine Angaben bei einer Online-Bestellung nachzuvollziehen.

Viele Grüße, Michael

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Versandkosten, wer trägt Kosten bei Widerruf?
Die Antworten findet ihr hier:


Widerruf

Käufe im Internet oder Fernabsatz können Verbraucher innerhalb von 2 Wochen widerrufen. Wichtig ist, dass der Verbraucher über den Widerruf korrekt belehrt worden ist. Problematisch ist neben einer wirksamen Widerrufsbelehrung auch oft die Frage nach Wertersatz und Kosten für Hin- und Rücksendung. Informationen dazu finden Sie in unseren Ratgebern auf 123recht.net. Ihren Fall oder Ihre Widerrufsbelehrung können Sie hier auch leicht von einem Anwalt prüfen lassen. mehr

Zur Verpflichtung der Erstattung von "Hinsendekosten"

von Rechtsanwalt Oliver Schmidt
Zu den erstattungsfähigen Kosten beim Verbrauchsgüterkauf / Das Widerrufsrecht hat sich gerade im Bereich sogenannter Fernabsatzverträge als effektiver Schutz des ... mehr

Keine Versandkosten für die Hinsendung der Ware

von Rechtsanwalt Marko Setzer
Der Verbraucher darf bei einem Fernabsatzgeschäft nicht mit den Versandkosten für die Hinsendung der Ware belastet werden ... mehr