Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
478.718
Registrierte
Nutzer

Offene Auszahlungen nach Vertragsende

20.3.2017 Thema abonnieren
 Von 
FrankenWilli
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)
Offene Auszahlungen nach Vertragsende

Hallo,

zum 31.7.2016 lief meine befristeter Projektvertrag (32 Monate) aus und ich wollte ihn nicht verlängern.
Habe ich (jetzt noch) Anspruch auf Auszahlung nicht genommener Urlaubstage und anteiligen 13.Monatseinkommen?

Frank

Verstoß melden

Arbeitsrechtlicher Notfall?

Ein erfahrener Anwalt im Arbeitsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(52263 Beiträge, 23872x hilfreich)

Da sollte man mal in die vertraglichen Vereinbarungen schauen, was genau da zu dem Thema da drinsteht und was genau zum Thema "Verjährung" dort drinsteht.



Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
FrankenWilli
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Dazu steht nichts drin.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
blaubär+
Status:
Senior-Partner
(6006 Beiträge, 2270x hilfreich)

Du bist ja früh dran :-((
@harry hat nach Verjährung gefragt - es könnte auch Ausschlussfrist dort stehen. Viele Verträge sehen eine Ausschlussfrist von drei oder sechs Monaten vor, danach gelten alle Ansprüche als erledigt. Und es muss nicht dein individueller AV sein, aus dem das hervorgeht, sondern auch ein zugrunde liegender TV.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
hunnie
Status:
Frischling
(24 Beiträge, 4x hilfreich)

Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt grundsätzlich drei Jahre und beginnt mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist. Arbeitsvertraglich und durch Tarifvertrag können diese Fristen verkürzt werden. Da im Arbeitsvertrag nichts enthalten zu sein scheint, gibt es eventuell einen einschlägigen Tarifvertrag?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23400 Beiträge, 8962x hilfreich)

Und es fragt sich natürlich, um wie viele Urlaubstage aus welchem Jahr es sich handelt. Und warum sie nicht genommen worden sind.

wirdwerden

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
FrankenWilli
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Es gibt auch keinen TV.
Das die Urlaubstage nicht genommen wurden ist wohl meine Schuld.
Habe ich ein Recht auf anteiliges 13. Monatsgehalt?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
blaubär+
Status:
Senior-Partner
(6006 Beiträge, 2270x hilfreich)

Wenn die gesetzliche Verjährung greift, kannst du es ja einfach probieren und anteiliges 13. Monatsgehalt fordern - und die Antwort abwarten. Danach kannst du weitere Schritte überlegen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
FrankenWilli
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Zitat (von blaubär+):
... kannst du es ja einfach probieren und anteiliges 13. Monatsgehalt fordern ...

Gibt es denn ein Recht darauf?
(Anteil 13.Gehalt und Auszahlung der Urlaubstage)

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
wirdwerden
Status:
Unsterblich
(23400 Beiträge, 8962x hilfreich)

Nee, gibt es nicht, kein Automatismus.

wirdwerden

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
FrankenWilli
Status:
Frischling
(8 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr