Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
497.316
Registrierte
Nutzer

OLG: "Biet und Flieg" ist wettbewerbswidrig

14.3.2001 Thema abonnieren
 Von 
mcneubert1
Status:
Frischling
(15 Beiträge, 0x hilfreich)
OLG: "Biet und Flieg" ist wettbewerbswidrig

Na super: da haben wir mit der Preisangabeverordnung doch gleich noch ein Gesetz, das zusammen mit der Zugabeverordnung und dem Rabattgesetz ersatzlos gestrichen werden kann.
Wer soll denn durch diese Entscheidung geschützt werden? Die Mitbewerber von LTU sind nicht schützenswert, weil sie ein erfolgreiches Geschäftsmodell jederzeit übernehmen können. Und auch der User (potentielle Kunde) ist nicht schützenswert, denn wer mehr zahlen will als der Flug regulär kostet ist selbst schuld wenn er nicht verglichen hat - haben wir Verbraucher doch erst letztes Jahr vom Mediamarkt gelernt. Und außerdem werden bei Onlineauktionen regelmäßig viel zu hohe Preise geboten - der Ersteigerer ist trotzdem glücklich: "Ich hab' meine Palm bei ebay ersteigert - super Schnäppchen!"

michael@neubert.com
www.MCNeubert.de

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen