Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.015
Registrierte
Nutzer

"Nemo" im Hort

12.1.2004 Thema abonnieren
 Von 
RQ
Status:
Schüler
(184 Beiträge, 15x hilfreich)
"Nemo" im Hort

Hallo,
kurz zusammengefasst:
Es ging im Hort meiner Tochter darum, ob sie im Hort einen Film auf DVD sehen dürfte(Da meine kleine recht sensibel ist, sehe ich zu, dass sie nur harmlose Kinderfilme sieht). Dabei ging es um "Findet Nemo". Ich war zwar nict begeistert, da aber alle Kinder mitschauen durften, habe ich zugesagt. Nachdem das geklärt war, ging mir mal eben so durch den Kopf, dass der Film doch gerade im Kino läuft. Habe mich im Fachhandel erkundigt, er erscheint am 22 april 2004. Es ist also klar, dass der Film nicht einfach so vom Himmel gefallen ist. Das sage ich auch im Hort(ist Illegal!!!)
Meine Frage ist jetzt, mache ich mich strafbar, dadurch das ich davon weiss, oder ist mit dem Hinweis darauf, meine Pflicht als Vater erfüllt?

Gruss

rq

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9883 Beiträge, 1189x hilfreich)

Guten Abend "RQ",

Ihre Einstellung gefällt mir.

Aber machen Sie sich keine Sorgen. Die Nichtanzeige geplanter Straftaten ist gemäß §138 StGB strafbar, wenn es sich um die im Katalog aufgelisteten Straftaten handelt. Dabei ist zu beachten, dass es sich diesbezüglich auch um geplante Straftaten handelt. Aber das ist in Ihrem Fall eh nicht einschlägig.

Sie sind also weiterhin straffrei. Aber wie gesagt, mir gefällt Ihre Einstellung.


Mit freundlichen Grüßen,

- J. Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
JuR
Status:
Unparteiischer
(9883 Beiträge, 1189x hilfreich)

Nachtrag:

Natürlich gibt es noch den Straftatbestand des §258 StGB - Strafvereitelung. Dieser ist jedoch in Ihrem Fall auch nicht einschlägig.


Mit freundlichen Grüßen,

- J. Roenner -


0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(920 Beiträge, 204x hilfreich)

hmm, komischer Kinderhort...

-----------------
""Time does not pass here - it just is." Bilbo Baggins"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
RQ
Status:
Schüler
(184 Beiträge, 15x hilfreich)

Hallo,

danke für die schnellen Antworten. Das beruhigt mich. Bin daddurch, dass gerade ein Verfahren gegen mich eingestellt wurde natürlich recht aufmerksam, da ich kein zweites möchte. Noch mal zu Hank, mein ganzes Umfeld ist komisch(im Bezug auf Vervielfältigungen) Wenn sie es wenigstens im stillen Kämmerlein machen wurden. Aber ich werde dabei auch schräg angeguckt, noch dem Motto"sei nicht päpstlicher als der Papst, macht doch jeder"

Na ja
Danke noch mal

rq

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Hank
Status:
Praktikant
(920 Beiträge, 204x hilfreich)

Ja schon,

macht jeder. Aber ziemlich dreist finde ich es dann, wenn man sowas in einem Hort vorführt. Das ist ja schon eine andere Liga, als sich etwas zu sauegn und es dann privat mit seiner freundin zu gucken...

-----------------
""Time does not pass here - it just is." Bilbo Baggins"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen