Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
479.629
Registrierte
Nutzer

Nebenkostenprüfung

7.1.2008 Thema abonnieren
 Von 
guest-12321.06.2016 11:33:37
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 2x hilfreich)
Nebenkostenprüfung

Hallo,

der Abrechnungszeitraum bei meiner Vermieterin ist vom Januar bis Dezember.

Díe zugesandten Kopien der Vermieterin enthalten verschiedene Abrechnungszeiträume. Z. B. von März bis März.

Muss ich das bei der Prüfung anteilig berechnen?

Das Jahr 2003 ist verjährt. Also teile ich den Betrag auf 12 und multipliziere für das Jahr 2004 mit 2? (Jan. und Feb.)

Vielen Dank
misula

Verstoß melden



10 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 359x hilfreich)

:???:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-1593
Status:
Praktikant
(990 Beiträge, 54x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-2034
Status:
Lehrling
(1907 Beiträge, 204x hilfreich)

hä?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest123-2085
Status:
Praktikant
(838 Beiträge, 267x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest-12321.06.2016 11:33:37
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 2x hilfreich)

2004 ist nicht verjährt. Die Verjährung beginnt erst Ende 2005.

Ich erkläre es noch einmal:

Der Abrechnungszeitraum für Nebenkosten beträgt von Januar bis Dezember. Auf jeden Fall so macht es meine Vermieterin.

Sie bekommt ja auch wiederrum Rechnungen für Grundsteuer, Strom, Rattenbekämpfung, Versicherungen usw.

In Ihren Rechnungen sind die Abrechnungszeiträume aber nicht unbedingt von Januar bis Dezember.

Z. B. Berufsgenossenschaft wird im Zeitraum 21.09.2003-18.09.2004 in Höhe von 82,29 € abgerechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
guest-12321.06.2016 11:33:37
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 2x hilfreich)

2004 ist nicht verjährt. Die Verjährung beginnt erst Ende 2005.

Ich erkläre es noch einmal:

Der Abrechnungszeitraum für Nebenkosten beträgt von Januar bis Dezember. Auf jeden Fall so macht es meine Vermieterin.

Sie bekommt ja auch wiederrum Rechnungen für Grundsteuer, Strom, Rattenbekämpfung, Versicherungen usw.

In Ihren Rechnungen sind die Abrechnungszeiträume aber nicht unbedingt von Januar bis Dezember.

Z. B. Berufsgenossenschaft wird im Zeitraum 21.09.2003-18.09.2004 in Höhe von 82,29 € abgerechnet.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Morthingale
Status:
Master
(4838 Beiträge, 359x hilfreich)

:???: :???:

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5339 Beiträge, 1423x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
guest-12321.06.2016 11:33:37
Status:
Beginner
(53 Beiträge, 2x hilfreich)

danke Scalar12 für den Beitrag

Den Nichtsverstehenden ist nicht mehr zu helfen.

Gruß
misula

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#10
 Von 
guest123-2125
Status:
Junior-Partner
(5339 Beiträge, 1423x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Mietrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Mietrecht

Kündigung, Renovierung, Nebenkosten, Mieterhöhung und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Mieter und Vermieter / Das Mietrecht regelt das Mietverhältnis vom Mietvertrag bis zur Kündigung und dem Auszug des Mieters. Der Vermieter überlässt „sein Eigentum“ an den Mieter... mehr