Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
493.014
Registrierte
Nutzer

Musterbrief Verbot privates Surfen im Internet

18.10.2001 Thema abonnieren Zum Thema: Internet
 Von 
Ebm GmbH
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Musterbrief Verbot privates Surfen im Internet

Hallo,

wir sind auf der Suche nach einem Musterbrief/-mitteilung an alle Arbeitnehmer, der das Verbot des privaten Surfens im Internet formuliert.

Wo gibt es so etwas (wenn möglich kostenlos) zum Downloaden?

Vielen Dank für jegliche Infos.

Verstoß melden

Wir
empfehlen

Frag-einen-Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 589 weitere Fragen zum Thema
Internet


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Matlach
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 7x hilfreich)

Eine Adresse für den kostenlosen download kenne ich leider nicht. Wenn Sie tatsächlich arbeitsrechtliche Konsequenzen an einen Verstoß gegen Ihr Verbot knüpfen wollen, sollten Sie sich auch den "Luxus" gönnen eine entsprechende Klausel von einem Rechtsanwalt formulieren zu lassen. Über die Preise für eine solche Tätigkeit können Sie sich vorab informieren. Sie sollten bei dieser Investition bedenken, daß Sie die Klausel für eine Vielzahl von Arbeitnehmern auch künftig immer nutzen können. Für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Olaf Matlach
Rechtsanwalt
0511/83 99 45
matlach@ksm-anwaelte.de

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
guest123-477
Status:
Beginner
(144 Beiträge, 3x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-478
Status:
Beginner
(97 Beiträge, 9x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen