Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
480.084
Registrierte
Nutzer

Muss ich meinen Arbeitgeber mitteilen, wann ich außerhalb meiner Regelarbeitszeit privat Termine hab

6.10.2017 Thema abonnieren Zum Thema: Arbeitgeber
 Von 
go475934-72
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Muss ich meinen Arbeitgeber mitteilen, wann ich außerhalb meiner Regelarbeitszeit privat Termine hab

Ich bin im öffentl. Dienst beschäftigt und habe eine Regelarbeitszeit von 7-16h. Bei mir kommt es fast täglich vor, das ich Überstunden machen muss. Jetzt möchte mein Arbeitgeber das ich meine privaten Termine angebe um mich besser zu verplanen.
Muss ich tatsächlich das machen?

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben 923 weitere Fragen zum Thema
Arbeitgeber


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
blaubär+
Status:
Senior-Partner
(6159 Beiträge, 2314x hilfreich)

/// ... dass ich meine privaten Termine angebe

Die gehen den AG einen feuchten Kehricht an.

/// Bei mir kommt es fast täglich vor, das ich Überstunden machen muss.

Das kann nicht sein, bzw. stimmt dann was nicht. Überstunden bedürfen der ausdrücklichen Anordnung, sind nur ausnahmsweise zulässig und bedürfen der Zustimmung des BR oder PR.
Dein AG hat Anspruch auf die vertraglich vereinbarte Arbeitszeit und auf eine Leistung mittlerer Güte. Nicht mehr, nicht weniger.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
-Laie-
Status:
Richter
(8791 Beiträge, 3485x hilfreich)

Zitat (von go475934-72):
Jetzt möchte mein Arbeitgeber das ich meine privaten Termine angebe um mich besser zu verplanen.
Kein Problem. Gib ihm folgendes an:
0:00Uhr - 7:00Uhr private Termine
16:00Uhr - 24:00Uhr private Termine
Wie bereits geschrieben wurde, es geht den AG nichts an was du für ein Privatleben hast, solange dadurch deine Arbeit nicht beeinträchtigt wird.

Signatur: Folgende Nutzer werden von mir blockiert und ich kann deren Beiträge nicht lesen: Xipolis
2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
altona01
Status:
Wissender
(15951 Beiträge, 6260x hilfreich)

Hier stimmt was nicht. Reden Sie dringend mit der Personalvertretung. Überstunden sind die Ausnahme und nicht die Regel, alles andere ist falsch.

Signatur:Nur wer sich bewegt, hört seine Ketten rasseln.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
go475934-72
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Die Überstunden sind leider tarifrechtlich legal.Ich kann leider nicht genauer darauf eingehen. Aber man schaue dazu im Bereich Fahrertarifverträge TVL. Ich sehe das genauso wie ihr. Es ist meine Privatsache. Der größte Teil meiner Kollegen geben ihre Privattermine an.Sogar was sie vorhaben um es zu verdeutlichen wie wichtig dieser Termin ist. Ich sehe das nicht ein aber mein Arbeitgeber macht mir Stress. Sogar teilweise die Kollegen sagen mir ich soll die Privattermine angeben damit sie besser planen können.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
blaubär+
Status:
Senior-Partner
(6159 Beiträge, 2314x hilfreich)

/// ... aber mein Arbeitgeber macht mir Stress

Und die Kollegen noch dazu - macht es nicht einfacher. Gleichwohl: seine Rechte nicht preiszugeben, kostet Stehvermögen.
Bleib standhaft. BR und/oder Gewerkschaft sollten dir helfen können.

-- Editiert von blaubär+ am 07.10.2017 10:49

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
fb367463-2
Status:
Student
(2469 Beiträge, 1098x hilfreich)

Ich denke gerade als LKW Fahrer sollte man ihn der Gewerkschaft sein. Das könnte Gold wert sein.

Signatur:Wenn mein Beitrag hilfreich ist, freue ich mich über einen Klick auf "hilfreich" unten. Danke :)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Denise Gutzeit Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer Richard Claas
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht
Die Antworten findet ihr hier:


Die wichtigsten Probleme im Arbeitsrecht

Abmahnung, Kündigung, Urlaub, Datenschutz und mehr - die häufigsten Probleme zwischen Arbeitnehmer und Arbeitgeber / Mit dem Arbeitsrecht kommt man oft schon während der Schul- oder Studienzeit beim Jobben in Berührung. Als Berufstätiger sind Kenntnisse der wesentlichen arbeitsrechtlichen Regelungen in jedem Fall notwendig.. mehr